Heute, 31. Oktober 2018

Was bedeutet dir die Bibel?

Psalm 107,20 sagt:

Er sandte sein Wort und heilte sie, er rettete sie aus ihren Gruben.

Gott gab uns sein Wort zu unserem Nutzen und dennoch ignorieren es viele Christen – zu ihrem eigenen Schaden.

Es ist wie bei der Frau, die eines Tages von einem Pastor besucht wurde. Sie wohnte in einem heruntergekommenen Haus. Solange er sie kannte, hatte sie mit Armut gekämpft. Zwanzig Jahre zuvor war sie die Haushälterin der reichsten Frau in der Stadt gewesen, aber diese reiche Frau war gestorben. So zog die Haushälterin in ein uraltes Haus.

Dem Pastor fiel ein eingerahmtes Dokument auf, das an der Wand hing. Er fragte: „Macht es Ihnen etwas aus, wenn ich mir das mal einige Tage ausleihe?“ Sie sagte: „Ja, Sie können es ausleihen, aber bringen Sie es bitte wieder zurück. Obwohl ich es nicht lesen kann, ist es mir sehr wichtig. Es ist das Einzige, was die Frau mir hinterließ, als sie starb. Es ist sehr wertvoll für mich. Es erinnert mich an sie. Darum bringen Sie es bitte unbedingt wieder.“

Er nahm es mit, ließ es untersuchen und prüfen. Es war der letzte Wille der Frau, die gestorben war; und in diesem Testament hinterließ sie der Haushälterin ein Vermögen. Die Haushälterin hätte jedes Haus in der ganzen Stadt haben können, samt eigenem Personal, aber wegen ihrer Unwissenheit lebte sie in Armut und es ging ihr all die Jahre schlecht.

Diese Frau erinnert mich an viele Christen. Sie lesen ihre Bibel nicht, aber sie bewundern sie, weil sie dadurch an Gott erinnert werden. Sie haben sich nicht die Zeit genommen, das Erbe zu entdecken, das ihnen als Gläubigen gehört.

Die Bibel ist ein Licht auf unserem Weg. Sie ist unser Handbuch für das Leben. Sie ist Brot für unseren Geist. Gottes Wort ist unsere Stärke. Es ist unsere Zuflucht in schweren Zeiten.

Betrachte Gottes Wort als deinen Schatz!

Jetzt die Sendung zur Andacht anschauen: Golf und Gottes Wort 1/2





Die Andachten der vorherigen Tage


18. Juli 2019

Mit Gottes Zusagen übereinstimmen

Stimme mit Gottes Verheißung überein und akzeptiere sie.


17. Juli 2019

Gottes Segen: wir empfangen ihn durch Glauben

Einem glaubenden Herzen steht Gottes Kraft zur Verfügung.


16. Juli 2019

Für wie selbstverständlich nimmst du Gottes Segen?

Nimmst du dir die Zeit, um Gott für seinen Segen zu danken!


Lass dich ermutigen durch die neuesten Beiträge von Bayless Conley

Erhalte Antworten per E-Mail



*Die Angabe der Anrede sowie Ihres Vor- und Nachnamens dienen ausschließlich der personalisierten Anrede in unseren E-Mails.

Hinweis: Selbstverständlich kannst du dieser Einverständniserklärung jederzeit widersprechen sowie jegliche Post von uns unter Telefon 040 / 410 09 66 77 oder per E-Mail an kontakt@bayless-conley.de abbestellen. Weitere Infos findest du in unserer Datenschutzerklärung.

Ermutigung per Post? Jetzt informieren über Bayless' Monatsbrief

Bring mit uns Antworten aus der Bibel in die Wohnzimmer der Menschen – mit deiner Spende!

Jetzt spenden