Heute, 28. Juli 2019

Geistliche Schärfe – Hörst du noch Gottes Stimme?

Gestern war die erste in einer Reihe von Andachten darüber, wie wir unsere geistliche Schärfe wiedergewinnen können. Dabei ist es wichtig, über Anzeichen dafür nachzudenken, dass wir geistlich stumpf geworden sind.

Ich glaube, das wichtigste Zeichen, dass jemand seine geistliche Schärfe verloren hat, ist, dass er die Stimme des Heiligen Geistes nicht mehr deutlich erkennt. Die Eindrücke, die der Heilige Geist deinem Herzen mitteilt und durch die er dich leiten will, sind nicht mehr klar.

In Matthäus 13,14-15 beschreibt Jesus dies ganz unmissverständlich:

Und es wird an ihnen die Weissagung Jesajas erfüllt, die lautet: Mit Gehör werdet ihr hören und doch nicht verstehen und sehend werdet ihr sehen und doch nicht wahrnehmen; denn das Herz dieses Volkes ist dick geworden und mit den Ohren haben sie schwer gehört und ihre Augen haben sie geschlossen, damit sie nicht etwa mit den Augen sehen und mit den Ohren hören und mit dem Herzen verstehen und sich bekehren und ich sie heile.

Dieses Problem erwähnt auch der Schreiber in Hebräer 5,11, wo er über das Priesteramt von Jesus redet:

Darüber haben wir viel zu sagen und es lässt sich schwer darlegen, weil ihr im Hören träge geworden seid.

Habst du deine geistliche Schärfe verloren? Hast du deine Empfindsamkeit für die Stimme Gottes verloren, sodass du zwar mit den Ohren hörst, aber im Herzen nicht verstehst; mit den Augen siehst, aber nicht erkennst, was Gott tut?

Jesus sagte, dass das geschieht, wenn das Herz träge geworden ist. Wenn jemand seine geistliche Schärfe verliert, dann führt das zu mangelnder Sensibilität der Stimme Gottes gegenüber.

Wenn du dich angesprochen fühlst, dann bitte Gott, dir Augen und Ohren zu öffnen, damit du sehen und hören kannst. Fang jetzt an, deine geistliche Schärfe wiederzugewinnen.

Jetzt die Sendung zur Andacht anschauen: Bist du auf Empfang? Wie du Gottes Reden hörst





Die Andachten der vorherigen Tage


15. November 2019

Angriffspunkt zwei – geistliche Durchbrüche

Vielleicht stehst du am Rand eines Durchbruchs in deinem Leben.


14. November 2019

Junger Christ? Gib nicht auf!

Durch Gottes Gnade hast du es bis hierhin geschafft.


13. November 2019

Vier wichtige Punkte für junge Christen

Unser Glauben muss fest gegründet sein.


Lass dich ermutigen durch die neuesten Beiträge von Bayless Conley

Erhalte Antworten per E-Mail



*Die Angabe der Anrede sowie Ihres Vor- und Nachnamens dienen ausschließlich der personalisierten Anrede in unseren E-Mails.

Hinweis: Selbstverständlich kannst du dieser Einverständniserklärung jederzeit widersprechen sowie jegliche Post von uns unter Telefon 040 / 410 09 66 77 oder per E-Mail an kontakt@bayless-conley.de abbestellen. Weitere Infos findest du in unserer Datenschutzerklärung.

Ermutigung per Post? Jetzt informieren über Bayless' Monatsbrief

1

Bring mit uns Antworten aus der Bibel in die Wohnzimmer der Menschen – mit deiner Spende!

Pin It on Pinterest