Heute, 12. August 2020

Die zehn Gebote der Ehe

Gute Ehen gibt es nicht automatisch. Eine Ehe ist nicht einfach gut, weil man die richtige Person geheiratet hat und Glück hatte. Gute Ehen werden auf mehr gebaut als auf reiner Leidenschaft. Sie werden auf Prinzipien aufgebaut.

In der Bibel finden wir die besten Richtlinien und Prinzipien für eine gesunde Ehe. Und Gottes Worte und Prinzipien sind niemals überholt oder veraltet – sie sind heutzutage genauso anwendbar wie damals.

In den kommenden Andachten möchte ich dich auf Prinzipien Gottes in einem Text hinweisen, von dem du vielleicht nie gedacht hättest, dass er für die Ehe beabsichtigt war. Dieser Text sind die Zehn Gebote, zu finden in 2. Mose 20.

Heute möchte ich dir diese Zehn Gebote einfach erstmal nennen. Ich bitte dich, dir Zeit zu nehmen und sie ganz sorgfältig zu lesen. Bitte Gott, dass er dir dein Herz öffnet und dich vorbereitet, damit du in den kommenden Tagen verstehst, wie du die Zehn Gebote als Prinzipien für deine Ehe nutzen kannst. Ein Freund von mir machte mir vor Jahren den Vorschlag, dies einmal zu tun, und ich war erstaunt, was ich dabei alles entdeckte.

  1. Du sollst keine anderen Götter haben neben mir. Du sollst dir kein geschnitztes Bild von mir machen.
  2. Du sollst den Namen des Herrn, deines Gottes, nicht unnütz gebrauchen.
  3. Gedenke an den Sabbattag, ihn heilig zu halten.
  4. Ehre deinen Vater und deine Mutter, damit deine Tage lange währen in dem Land, das der Herr, dein Gott, dir gibt.
  5. Du sollst nicht töten.
  6. Du sollst nicht ehebrechen.
  7. Du sollst nicht stehlen.
  8. Du sollst kein falsches Zeugnis geben wider deinen Nächsten.
  9. Du sollst nicht das Haus deines Nächsten begehren.
  10. Du sollst nicht die Frau deines Nächsten begehren, noch seinen Diener, noch seine Dienerin, noch seinen Ochsen, noch seinen Esel, noch irgendetwas, was deinem Nächsten gehört.

Jetzt die Sendung zur Andacht anschauen: Zehn Gebote für die Ehe 1/2





Die Andachten der vorherigen Tage


18. Januar 2021

Aufgepasst! Wahrheit oder Irrlehre?

Die Gefahr der Gewöhnung.


17. Januar 2021

Gott hat immer einen Ausweg parat

Gottes Ausweg kommt zusammen mit dem Problem.


16. Januar 2021

In dir ist ein geistlicher Schatz!

Du bist ein Gefäß, das mit Gottes geistlichem Schatz gefüllt ist.


Lass dich ermutigen durch die neuesten Beiträge von Bayless Conley

Erhalte Antworten per E-Mail



*Die Angabe der Anrede sowie Ihres Vor- und Nachnamens dienen ausschließlich der personalisierten Anrede in unseren E-Mails.

Hinweis: Selbstverständlich kannst du dieser Einverständniserklärung jederzeit widersprechen sowie jegliche Post von uns unter Telefon 040 / 410 09 66 77 oder per E-Mail an [email protected] abbestellen. Weitere Infos findest du in unserer Datenschutzerklärung.

Ermutigung per Post? Jetzt informieren über Bayless' Monatsbrief

Bring mit uns Hoffnung in die Wohnzimmer der Menschen – gerade in dieser besonderen Zeit!

Du bist nicht mit dem Internet verbunden.

Pin It on Pinterest