Heute, 4. Februar 2021

Unterwegs für Gott

In den letzten Andachten habe ich immer wieder betont, wie wichtig es ist, für die Errettung von Menschen in unserem Leben zu beten, die noch keine persönliche Beziehung zu Jesus haben. Heute möchte ich dir vier Möglichkeiten nennen, wie du für sie beten kannst.

  1. Bete für Offenheit und Erkenntnis. In Apostelgeschichte 16,14 heißt es, dass der Herr das Herz von Lydia öffnete, sodass sie auf das achtgab, was Paulus sagte. Paulus verkündete das Evangelium. Und wenn der Herr Lydias Herz öffnen konnte, dann kann er auch das Herz von Tante Erna öffnen.
  2. Bete, dass Gott Arbeiter sendet. In Lukas 10,2 sagt Jesus: Die Ernte ist groß, doch die Zahl der Arbeiter ist klein. Betet zum Herrn, der für die Ernte zuständig ist, und bittet ihn, mehr Arbeiter auf seine Felder zu schicken. Ich bin zuversichtlich, dass Gott jedes Gebet beantworten wird, das er uns aufgetragen hat. Und dieses Gebet ist nicht nur ein Vorschlag. Jesus befahl uns zu beten, dass Gott Arbeiter in seine Ernte sendet.
  3. Bete, dass Gott dir begegnet und sich dir offenbart. Ich weiß von keiner Zusage in der Bibel, dass Gott jemandem in einem Traum begegnen oder ihm eine Vision geben wird. Aber ich finde in der Bibel durchaus Beispiele dafür, dass Gott sich auf diesem Weg offenbart; wie bei Saulus von Tarsus, der auf der Straße nach Damaskus eine Erscheinung von Jesus hatte und errettet wurde.
  4. Bete für persönliche Führung und Gelegenheiten, das Evangelium weiterzusagen. In Lukas 10,2 fordert Jesus uns auf, für Erntearbeiter zu beten. Anschließend sendet er seine Jünger aus, die Ernte einzuholen. Jesus will dich gebrauchen, um das Evangelium weiterzusagen. Vielleicht bist gerade du der Richtige für eine bestimmte Person in deinem Umfeld.

Bete also für die Menschen in deinem Leben, die Jesus noch nicht kennen, folge Gottes Führung und höre nicht auf zu beten, bis sie errettet sind.

Jetzt die Sendung zur Andacht anschauen: Teile deinen Glauben 1/2





Die Andachten der vorherigen Tage


2. August 2021

Das Kreuz ist genug

Weißt du, dass Jesus Opfer am Kreuz ausreicht, um dich völlig wiederherzustellen, ganz gleich in welchem geistlichen Zustand du dich befindest?


1. August 2021

Wo hast du deine geistliche Schärfe verloren?

Wenn du deine geistliche Schärfe wiedergewinnen willst, dann solltest du dort ansetzen, wo du sie verloren hast.


31. Juli 2021

Übernimm Verantwortung

Niemand kann dir deine geistliche Schärfe wegnehmen. Nur du kannst dafür sorgen, dass sie verloren geht.


Lass dich ermutigen durch die neuesten Beiträge von Bayless Conley

Erhalte Antworten per E-Mail



*Die Angabe der Anrede sowie Ihres Vor- und Nachnamens dienen ausschließlich der personalisierten Anrede in unseren E-Mails.

Hinweis: Selbstverständlich kannst du dieser Einverständniserklärung jederzeit widersprechen sowie jegliche Post von uns unter Telefon 040 / 410 09 66 77 oder per E-Mail an [email protected] abbestellen. Weitere Infos findest du in unserer Datenschutzerklärung.

Ermutigung per Post? Jetzt informieren über Bayless' Monatsbrief

Bring mit uns Hoffnung in die Wohnzimmer der Menschen – gerade in dieser besonderen Zeit!

Pin It on Pinterest