Heute, 13.06.2019

Wirf unnötigen Ballast ab!

Wenn wir in die Stürme des Lebens geraten, ist es oft schwierig zu erkennen, was wir tun sollen. Dann kommt das Gefühl auf, dass die Last unserer Probleme alles andere dominiert.

In Apostelgeschichte 27 sehen wir den Apostel Paulus mitten in einem schrecklichen Sturm. Das Schiff wird von den Wellen hin- und hergeworfen und die Lage ist sehr ernst.

In dieser Geschichte ist eine geistliche Wahrheit enthalten, die uns Wegweisung geben kann, wenn wir in einen Sturm des Lebens geraten. Wir finden sie in den Versen 18-19:

Da wir sehr unter dem Sturm litten, warfen sie am folgenden Tag Ladung über Bord; und am dritten Tag warfen sie mit eigenen Händen das Schiffsgerät fort.

Fällt dir etwas auf? Als der Sturm immer schlimmer wurde und das Schiff zu kentern drohte, warf die Mannschaft Ballast ab.

Manchmal musst du im Sturm einige Dinge über Bord werfen. Es ist sogar ein sehr guter Zeitpunkt, um zu überlegen, welche unnötigen Lasten du in deinem Leben herumträgst. Es mag einige Dinge geben, die für dich keine Sünde, aber dennoch eine Last sind.

Einer der Bereiche, den du sorgfältig überdenken solltest, sind deine Beziehungen. Es gibt manchmal Beziehungen, die du abbrechen musst, weil sie dich überfordern und ausbremsen und daran hindern, dorthin zu gelangen, wo Gott dich haben will.

Oder es kann etwas so Einfaches wie zu viel Fernsehen sein. Fernzusehen ist an sich keine Sünde, aber es kann auf jeden Fall unnötiger Ballast sein! Es kann dich daran hindern, von Gott zu hören – besonders, wenn du in einer Krise steckst.

Wenn du wirklich von Gott hören und aus deiner Festgefahrenheit herauswillst, dann wirf Ballast ab!

Hier die Sendung zur Andacht anschauen: Neue Kleidung für ein neues Leben 1/2





Die Andachten der vorherigen Tage


25.06.2019

Begrabe deine Vergangenheit

Mach den Weg frei für deine Zukunft.


24.06.2019

Konzentration auf das Wichtigste

Was ist die eine Sache, in der Du gut bist?


23.06.2019

Geistlich wachsen – Teil 2

Endecke alle Bereiche, in denen Gott Wachstum schenken möchte.


Lass dich ermutigen durch die neuesten Beiträge von Bayless Conley

Erhalte Antworten per E-Mail



*Die Angabe der Anrede sowie Ihres Vor- und Nachnamens dienen ausschließlich der personalisierten Anrede in unseren E-Mails.

Hinweis: Selbstverständlich kannst du dieser Einverständniserklärung jederzeit widersprechen sowie jegliche Post von uns unter Telefon 040 / 410 09 66 77 oder per E-Mail an kontakt@bayless-conley.de abbestellen. Weitere Infos findest du in unserer Datenschutzerklärung.

Ermutigung per Post? Jetzt informieren über Bayless' Monatsbrief