Heute, 28. April 2020

Warum es wichtig ist, für Andere zu beten

So ist das Recht zurückgedrängt und die Gerechtigkeit steht ferne. Denn die Wahrheit ist gestürzt auf dem Marktplatz und die Geradheit findet keinen Eingang. So geschieht es, dass die Wahrheit fehlt und wer sich vom Bösen fernhält, wird beraubt. Und der Herr sah es und es war böse in seinen Augen, dass es kein Recht gab. Er sah, dass kein Mann da war und er wunderte sich, dass es keinen gab, der Fürbitte tat. Da half ihm sein Arm und seine Gerechtigkeit, sie unterstützte ihn. (Jesaja 59,14-16)

Gott gefällt es nicht, wenn Ungerechtigkeit geschieht, und auch nicht, wenn Wahrheit und Gerechtigkeit nicht zum Zuge kommen. Wenn er sieht, dass diejenigen, die Böses ablehnen, zu Opfern werden, dann ist er unglücklich darüber.

Ich erinnere mich an einen jungen Mann, der ein gutes Beispiel dafür ist. Er hatte ein besonders verkommenes Leben geführt, doch als er das Evangelium hörte, hatte er ein erstaunliches Bekehrungserlebnis. Aber etwa einen Monat, nachdem er sein Leben Jesus anvertraut hatte, wurde bei ihm Hodenkrebs festgestellt.

Was war geschehen? Er hatte sich „vom Bösen ferngehalten“ – und wurde beraubt! Gott war nicht für seine Situation verantwortlich und sie gefiel ihm auch nicht.

Warum geschah es? Einen Teil der Antwort finden wir in Vers 16. Es war kein Mensch da, der als Fürbitter diente. Niemand baute durch Gebet einen Schutzwall um diesen jungen Mann.

Bevor und nachdem Menschen sich vom Bösen abwenden, müssen wir für sie vor Gott eintreten.

Sei heute ein Mensch, der Fürbitte tut und einen geistlichen Schutzwall für neue Babychristen errichtet! Möge Gott sich an dir und mir freuen, weil wir unsere Position als Fürbitter einnehmen.

Hier die Sendung zur Andacht anschauen: Für dich nur das Beste – bedeutende Gebete der Bibel 2/8





Die Andachten der vorherigen Tage


27. September 2020

„Ja, Vater.“

Unser Retter gehorchte dem Vater!


26. September 2020

Gott belohnt deinen Gehorsam

Gott wird dich segnen, wenn du ihm gehorchst.


25. September 2020

Der Preis von Ungehorsam

Ungehorsam öffnet dem Teufel die Tür.


Lass dich ermutigen durch die neuesten Beiträge von Bayless Conley

Erhalte Antworten per E-Mail



*Die Angabe der Anrede sowie Ihres Vor- und Nachnamens dienen ausschließlich der personalisierten Anrede in unseren E-Mails.

Hinweis: Selbstverständlich kannst du dieser Einverständniserklärung jederzeit widersprechen sowie jegliche Post von uns unter Telefon 040 / 410 09 66 77 oder per E-Mail an kontakt@bayless-conley.de abbestellen. Weitere Infos findest du in unserer Datenschutzerklärung.

Ermutigung per Post? Jetzt informieren über Bayless' Monatsbrief

Bring mit uns Hoffnung in die Wohnzimmer der Menschen – gerade in dieser besonderen Zeit!

Pin It on Pinterest