Heute, 19. April 2020

So bekommst du wieder neue Kraft!

In der heutigen Andacht wollen wir noch einmal 1. Samuel 30,6 lesen, da die Stelle eine weitere Wahrheit enthält, die ich dir zeigen möchte:

„Und David war in großer Bedrängnis, denn das Volk sprach davon, ihn zu steinigen. Denn die Seele des ganzen Volkes war erbittert, jeder war erbittert wegen seiner Söhne und wegen seiner Töchter. Aber David stärkte sich in dem Herrn, seinem Gott.“

Beachte, dass der Vers mit den Worten beginnt: „Und David war in großer Bedrängnis“, doch er endet so: „aber David stärkte sich in dem Herrn, seinem Gott.“

Es ist erlaubt zu weinen, aber hinterher musst du dich stärken. Es ist in Ordnung, zu trauern und diese Gefühle zum Ausdruck zu bringen, aber wenn du damit fertig bist, musst du bei Gott Kraft suchen.

Du musst mit Gott auf die Weise in Kontakt treten, die für dich am besten ist. Wenn du dazu beispielsweise am liebsten deine Hände hebst und Gott anbetest, dann solltest du genau das tun.

Wenn du dazu am liebsten in Gottes Wort liest (was ich jedem empfehlen würde) und Zeit damit verbringst, deinen Geist zu ernähren, dann tu das. Wenn es dadurch geschieht, dass du dich erinnerst, wie Gott dir in der Vergangenheit geholfen hat, dann musst du das tun.

Ich glaube, dass David genau das tat, wenn es heißt: Er stärkte sich in dem Herrn. Ich kann mir vorstellen, dass David sich daran erinnerte,

  • wie Gott ihn vor dem Löwen und Bären errettete;
  • wie Gott ihm Goliath in seine Hände gab; und
  • wie Gott ihn errettete, als Saul versuchte, ihn zu töten.

Ich bin mir sicher, dass David dachte: „Gott hat mich in der Vergangenheit nicht deshalb so oft auf wunderbare Weise errettet, um jetzt meine Hand loszulassen und mich im Stich zu lassen. Ich weiß, dass er mir jetzt helfen wird.“

David stärkte sich im Herrn und du musst lernen, dasselbe zu tun.

Jetzt die Sendung zur Andacht anschauen: Vier Dinge, die wir zu Gott erheben sollen





Die Andachten der vorherigen Tage


25. September 2020

Der Preis von Ungehorsam

Ungehorsam öffnet dem Teufel die Tür.


24. September 2020

Hier lauert Gefahr

Gehorche Gott unter allen Umständen.


23. September 2020

Wie bequem lebst du dein Christsein?

Gott, ich werde tun, was immer du sagst, aber ...


Lass dich ermutigen durch die neuesten Beiträge von Bayless Conley

Erhalte Antworten per E-Mail



*Die Angabe der Anrede sowie Ihres Vor- und Nachnamens dienen ausschließlich der personalisierten Anrede in unseren E-Mails.

Hinweis: Selbstverständlich kannst du dieser Einverständniserklärung jederzeit widersprechen sowie jegliche Post von uns unter Telefon 040 / 410 09 66 77 oder per E-Mail an kontakt@bayless-conley.de abbestellen. Weitere Infos findest du in unserer Datenschutzerklärung.

Ermutigung per Post? Jetzt informieren über Bayless' Monatsbrief

Bring mit uns Hoffnung in die Wohnzimmer der Menschen – gerade in dieser besonderen Zeit!

Pin It on Pinterest