Heute, 9. Dezember 2020

Glaube braucht einen Anker

Es ist wichtig, dass wir lernen, anderen Menschen das Wort Gottes weiterzugeben.

Wir haben eine wichtige Botschaft und sollten sie unbedingt weitersagen. Doch auch wenn Menschen sich davon bewegen und beeinflussen lassen, müssen sie letztlich verstehen, dass sie ihr Vertrauen auf die Zusagen Gottes gründen müssen. Ein Gefühl reicht nicht. Es reicht nicht aus, wenn sie sich beeinflusst und bewegt fühlen – selbst wenn dies durch den Heiligen Geist geschah.

Warum? Weil Gefühle sich ändern. Unsere Gefühle können auf und ab gehen wie eine Achterbahn. Heute spürst du Gott vielleicht und morgen hast du das Gefühl, dass er nirgendwo zu finden ist. Kennst du das?

Ich hatte Tage, an denen ich aufgewacht bin und Gott überhaupt nicht gespürt habe, obwohl ich am Abend zuvor eine gute Zeit mit ihm hatte. Wäre ich in solchen Zeiten nach meinen Gefühlen gegangen, hätte ich gesagt: „Gott, du hast mich heute Morgen verlassen.“

Aber ich wusste, dass er immer noch da ist, denn Gottes Wort sagt ganz deutlich, dass er uns nie verlässt oder im Stich lässt. Der Glaube muss in den Zusagen Gottes verankert sein, nicht in Gefühlen.

So lesen wir es auch in Römer 10,9-10:

Wenn du mit deinem Mund bekennst, dass Jesus der Herr ist, und wenn du in deinem Herzen glaubst, dass Gott ihn von den Toten auferweckt hat, wirst du gerettet werden. Denn durch den Glauben in deinem Herzen wirst du vor Gott gerecht, und durch das Bekenntnis deines Mundes wirst du gerettet.

Wenn wir also Menschen von Jesus erzählen, müssen wir ihnen den Rat Gottes, die Zusagen von Gottes Wort weitergeben.

Jetzt die Sendung zur Andacht anschauen: Helden des Glaubens – Abel und Henoch 2/2





Die Andachten der vorherigen Tage


17. April 2021

Übernimm die Verantwortung für deine Situation

Wenn du selbst die Probleme verursacht hast, die du heute hast, dann übernimm die Verantwortung dafür.


16. April 2021

Wie gehst du mit Verlust um?

Trauer hat ihren Platz, aber es gibt auch einen Zeitpunkt, an dem sie enden und etwas anderes an ihre Stelle treten muss.


15. April 2021

Deine Bestimmung entdeckst du in Gottes Nähe

Wenn du Gott kennenlernst, wirst du auch dein eigenes Herz entdecken.


Lass dich ermutigen durch die neuesten Beiträge von Bayless Conley

Erhalte Antworten per E-Mail



*Die Angabe der Anrede sowie Ihres Vor- und Nachnamens dienen ausschließlich der personalisierten Anrede in unseren E-Mails.

Hinweis: Selbstverständlich kannst du dieser Einverständniserklärung jederzeit widersprechen sowie jegliche Post von uns unter Telefon 040 / 410 09 66 77 oder per E-Mail an [email protected] abbestellen. Weitere Infos findest du in unserer Datenschutzerklärung.

Ermutigung per Post? Jetzt informieren über Bayless' Monatsbrief

Bring mit uns Hoffnung in die Wohnzimmer der Menschen – gerade in dieser besonderen Zeit!

Pin It on Pinterest