Hast du eine Frage oder ein Gebetsanliegen? 
Wir helfen dir gerne weiter.

+49 40 6 44 22 5 77

Jetzt anrufen

kontakt@bayless-conley.de

E-Mail-Programm öffnen
Unser Team ist montags bis freitags von 9 bis 17 Uhr für dich da.

Die tägliche Andacht

So großzügig ist Gott!

Täglich per E-Mail erhalten
11. May 2021

Im Neuen Testament finden wir eine Mut machende Verheißung für großzügige Geber. Sie steht in Philipper 4,18-19:

Im Augenblick habe ich alles, was ich brauche – ja, sogar mehr als nötig! Ich bin reichlich versorgt durch die Geschenke, die ihr mir durch Epaphroditus geschickt habt. Sie sind wie der gute Geruch eines Opfers, das Gott freut. Und mein Gott wird euch aus seinem großen Reichtum, den wir in Christus Jesus haben, alles geben, was ihr braucht.

Der Gemeinde von Philippi war es sehr wichtig, den Apostel Paulus finanziell zu unterstützen. In diesen Versen erkennt Paulus ihre Großzügigkeit an und nennt auch ein wichtiges Prinzip, das jeder Gläubige verstehen sollte: Wir können Gott im Geben nicht übertreffen!

Vor Kurzem las ich einen Brief von einer Frau, die aufopfernd für die Arbeit in Gottes Reich gespendet hatte. In ihrem Brief schrieb sie Folgendes:

„Meinem Ehemann und mir ging es finanziell sehr schlecht. Er ist ein Vietnamveteran, der unter den Spätfolgen eines chemischen Mittels leidet, das im Krieg eingesetzt wurde. Weil sein Antrag auf Invalidenrente abgelehnt wurde und er drei Jahre arbeitslos war, verloren wir fast alles. Wir mussten unser Haus zum Verkauf freigeben, aber nichts geschah. Während dieser Zeit gab ich jeden Cent, den ich übrig hatte, für Gottes Reich und betete. Und dann geschah ein Wunder nach dem anderen. Zuerst konnten wir in das Haus der verstorbenen Mutter meines Mannes einziehen. Dann unterschrieben wir den Vertrag für den Verkauf unseres früheren Hauses. Als Nächstes wurde der Anspruch meines Mannes auf Invalidenrente doch anerkannt, obwohl der Antrag bereits drei Jahre zurücklag. Dann fand er einen Arbeitsplatz! Unser Einkommen hat sich verdreifacht und Gott tut weiterhin wundervolle Dinge für uns.“

Ich möchte uns alle immer wieder daran erinnern, großzügig zu geben. Denn das Wundervolle ist, dass wir Gott im Geben nicht übertreffen können! Was für eine Verheißung!

Hier die Sendung zur Andacht ansehen: Gott, der überreich beschenkt 1/2

Hat dir die Andacht gefallen?

Dann teile sie gerne in den sozialen Medien oder leite sie weiter, damit auch andere dadurch ermutigt werden.

Damit du keine Andacht verpasst

Unser Service für dich: Wir schicken dir jeden Tag die aktuelle Andacht per E-Mail.

Das könnte dich auch interessieren:

Unterstütze unsere Arbeit

Bring mit uns Hoffnung in die Wohnzimmer der Menschen!

Gerade während der momentanen Corona-Krise empfinden wir es als große Chance, Menschen durch Gottes Wort neue Zuversicht zu geben.
crosschevron-down