Hast du eine Frage oder ein Gebetsanliegen? 
Wir helfen dir gerne weiter.

+49 40 6 44 22 5 77

Jetzt anrufen

kontakt@bayless-conley.de

E-Mail-Programm öffnen
Unser Team ist montags bis freitags von 9 bis 17 Uhr für dich da.

Die tägliche Andacht

Nach einem Sieg kommt oft eine Prüfung

Täglich per E-Mail erhalten
7. June 2021

In 1. Könige finden wir die Geschichte des Propheten Elia. Kapitel 18 erzählt von einem großartigen Sieg über die Priester Baals. Dieser unglaubliche Sieg zeigte allen Anwesenden die Macht des einen, wahren Gottes. Das nächste Kapitel beschreibt dann Elias Flucht. Hier lesen wir:

Ahab erzählte Isebel alles, was Elia getan hatte und wie er alle Baalspropheten mit dem Schwert getötet hatte. Daraufhin schickte Isebel einen Boten zu Elia und ließ ihm ausrichten: »Die Götter sollen auch mich töten, wenn ich nicht morgen um diese Zeit das Gleiche mit dir tue, wie du es mit ihnen gemacht hast.« 

Da bekam Elia Angst und floh um sein Leben. Er ging nach Beerscheba in Juda; dort ließ er seinen Diener zurück. 1. Könige 19,1-3

Wie konnte Elia, ein Prophet Gottes, der auf solch unvergleichliche Weise von Gott gebraucht worden war, plötzlich auf der Flucht sein? Wenig später hatte er sogar Selbstmordgedanken. Obwohl wir mehrere Aspekte dazu betrachten könnten, möchte ich dir heute vor allem eine Wahrheit zu bedenken geben:

Nach einem großen geistlichen Sieg ist es immer weise, die geistliche Schutzrüstung anzubehalten. In der Bibel gibt es viele Beispiele von unfassbaren Prüfungen und Versuchungen, die auf große Siege folgten.

Zum Beispiel König David: Nachdem Gott zu ihm gesprochen hatte, verfiel er in Unmoral, indem er Ehebruch mit Batseba beging. Oder nehmen wir Simson, der sich in eine unglückselige Beziehung mit Delila verstrickte, nachdem Gott ihn für eine große Befreiung gebraucht hatte. Selbst Jesus, nachdem er auf dem Berg der Verklärung seinem Vater begegnet war, trifft am Fuß des Berges gleich auf einen dämonisch besessenen Jungen.

Manchmal sind wir nach den besten und strahlendsten Momenten, die wir mit Gott hatten, am verwundbarsten. Darum möchte ich dich heute ermutigen, deine Schutzrüstung immer anzubehalten. Mehr zu dieser Schutzrüstung findest du in Epheser 6,10-20.

Hier die Sendung zur Andacht ansehen: Balance halten – wie das Leben als Christ gelingt 1/2

Hat dir die Andacht gefallen?

Dann teile sie gerne in den sozialen Medien oder leite sie weiter, damit auch andere dadurch ermutigt werden.

Damit du keine Andacht verpasst

Unser Service für dich: Wir schicken dir jeden Tag die aktuelle Andacht per E-Mail.

Das könnte dich auch interessieren:

Unterstütze unsere Arbeit

Bring mit uns Hoffnung in die Wohnzimmer der Menschen!

Gerade während der momentanen Corona-Krise empfinden wir es als große Chance, Menschen durch Gottes Wort neue Zuversicht zu geben.
crosschevron-down