Heute, 18. Mai 2020

Was echten Glauben ausmacht

Jakobus 2,14-20 beschreibt das Wesen des wahren Glaubens: Was nützt es, meine Brüder, wenn jemand sagt, er habe Glauben, hat aber keine Werke? Kann etwa der Glaube ihn erretten? Wenn aber ein Bruder oder eine Schwester dürftig gekleidet ist und der täglichen Nahrung entbehrt, aber jemand unter euch spricht zu ihnen: Geht hin in Frieden, wärmt euch und sättigt euch! Ihr gebt ihnen aber nicht das für den Leib Notwendige, was nützt es? So ist auch der Glaube, wenn er keine Werke hat, in sich selbst tot. Es wird aber jemand sagen: Du hast Glauben und ich habe Werke. Zeige mir deinen Glauben ohne Werke und ich werde dir aus meinen Werken den Glauben zeigen! Du glaubst, dass nur einer Gott ist? Du tust recht; auch die Dämonen glauben und zittern. Willst du aber erkennen, du törichter Mensch, dass der Glaube ohne Werke tot ist? Meine Lieblingsübersetzung dieses letzten Verses lautet: „Glaube ohne übereinstimmende Taten ist tot.“ Glaube muss Taten nach sich ziehen, die mit ihm übereinstimmen. Du kannst übers Angeln reden, über die Köder, die du benutzen wirst, und wie du die Fische braten wirst, nachdem du sie gefangen hast – aber wenn du nie die Angelschnur ins Wasser wirfst, wirst du auch keinen Fisch fangen. Oder zum Beispiel der Golfer, der an ein 3-Par-Golfloch kommt, vor dem sich unmittelbar ein Teich befindet, und sagt: „Kein Problem, das schaffe ich leicht mit meinem 6er-Eisen“ – aber dann holt er einen alten, abgenutzten Golfball aus der Tasche. Wenn er wirklich glaubt, dass er den Schlag erfolgreich ausführen kann, wird er auch seinen nagelneuen Drei-Dollar-Golfball benutzen! Damit Glaube echt ist, muss er übereinstimmende Taten nach sich ziehen. Hier die Sendung zur Andacht anschauen: Helden des Glaubens – Noah 2/2





Die Andachten der vorherigen Tage


22. Oktober 2020

Mach das Beste aus deinen Konflikten!

Denn es ist besser, wenn der Wille Gottes es will, für Gutes tun zu leiden als für Böses tun.


21. Oktober 2020

Mein persönlicher Rat, wie weit du vor der Ehe gehen darfst

Es gibt viel zu viele junge Christen, deren körperliche Beziehung zum anderen Geschlecht außer Kontrolle ist.


20. Oktober 2020

Sehnst du dich nach einem Partner?

Wenn du Single bist und gern heiraten willst, glaube ich, dass Gott jemanden für dich hat.


Lass dich ermutigen durch die neuesten Beiträge von Bayless Conley

Erhalte Antworten per E-Mail



*Die Angabe der Anrede sowie Ihres Vor- und Nachnamens dienen ausschließlich der personalisierten Anrede in unseren E-Mails.

Hinweis: Selbstverständlich kannst du dieser Einverständniserklärung jederzeit widersprechen sowie jegliche Post von uns unter Telefon 040 / 410 09 66 77 oder per E-Mail an kontakt@bayless-conley.de abbestellen. Weitere Infos findest du in unserer Datenschutzerklärung.

Ermutigung per Post? Jetzt informieren über Bayless' Monatsbrief

Bring mit uns Hoffnung in die Wohnzimmer der Menschen – gerade in dieser besonderen Zeit!

Pin It on Pinterest