Heute, 19. Juni 2020

Achte darauf, dass dein Glaube wächst!

In Philipper 3,12 sagt Paulus:

Nicht, dass ich es schon ergriffen habe oder schon vollendet bin; ich jage ihm aber nach, ob ich es auch ergreifen möge, weil ich auch von Christus Jesus ergriffen worden bin.

Die Aufforderung von Paulus an dich und mich in diesem Vers ist, dass wir auf das Ziel zujagen, um weiter zu wachsen. Ich glaube, einer der größten Vorteile, die du und ich im Leben haben, ist die Möglichkeit, zu wachsen und uns zu verändern. Wir haben die Fähigkeit, bis zum Ziel durchzuhalten.

Einer der ersten Schritte auf das Ziel zu (siehe Philipper 3,12-14) ist die Erkenntnis, dass wir noch nicht angekommen sind. Selbst der Apostel Paulus erkannte und gab zu, dass er noch nicht angekommen ist. Er sagte:

Nicht, dass ich es schon ergriffen habe oder schon vollendet sei.

Paulus verstand, dass er noch viel Raum für Wachstum hatte. Und wenn es bei Paulus so war, ist es bei uns nicht anders.

Wenn dein geistliches Leben stagniert, musst du dir die Frage stellen: „Warum?“ Warum geht dein geistliches Leben nicht voran? Warum wächst du nicht? Warum bist du in deinem geistlichen Fortschritt stecken geblieben? Was behindert dein Wachstum?

Ich glaube, wenn wir willens sind zuzugeben, dass wir wachsen müssen, dann die Hindernisse identifizieren, die unser geistliches Leben einschränken, und uns schließlich durch Gottes Gnade mit diesen Hindernissen befassen und sie ausräumen, werden wir wieder in der Lage sein, vorwärtszugehen und zu wachsen.

Wenn du einen Wels in einen kleinen Wasserbehälter setzt, wird dieser Fisch vielleicht nur dreißig Zentimeter lang und wiegt ein Pfund. Setzt du jedoch denselben Wels in einen See, dann kann er mehr als einen Meter lang und bis zu 50 Kilo schwer werden.

Was war das Hindernis für das Wachstum des Fisches? Der Behälter begrenzte ihn. Er wuchs nur bis an die Grenzen dessen, was die Umgebung zuließ.

Räume die Hindernisse aus, die dein geistliches Wachstum aufhalten und geh vorwärts!

Hier die Sendung zur Andacht anschauen: Das Ziel erreichen 1/2





Die Andachten der vorherigen Tage


27. September 2020

„Ja, Vater.“

Unser Retter gehorchte dem Vater!


26. September 2020

Gott belohnt deinen Gehorsam

Gott wird dich segnen, wenn du ihm gehorchst.


25. September 2020

Der Preis von Ungehorsam

Ungehorsam öffnet dem Teufel die Tür.


Lass dich ermutigen durch die neuesten Beiträge von Bayless Conley

Erhalte Antworten per E-Mail



*Die Angabe der Anrede sowie Ihres Vor- und Nachnamens dienen ausschließlich der personalisierten Anrede in unseren E-Mails.

Hinweis: Selbstverständlich kannst du dieser Einverständniserklärung jederzeit widersprechen sowie jegliche Post von uns unter Telefon 040 / 410 09 66 77 oder per E-Mail an kontakt@bayless-conley.de abbestellen. Weitere Infos findest du in unserer Datenschutzerklärung.

Ermutigung per Post? Jetzt informieren über Bayless' Monatsbrief

Bring mit uns Hoffnung in die Wohnzimmer der Menschen – gerade in dieser besonderen Zeit!

Pin It on Pinterest