Heute, 13. Februar 2018

Sag das Evangelium weiter!

In unseren letzten Andachten haben wir darüber nachgedacht, dass wir für Menschen, die noch ohne Jesus leben, beten und selbst ein Leben führen sollen, das das Evangelium leuchten lässt.

Aber manchmal ist es Zeit zu reden. Schauen wir uns Römer 10,13-14 an:

Denn jeder, der den Namen des Herrn anrufen wird, wird errettet werden. Wie sollen sie nun den anrufen, an den sie nicht geglaubt haben? Wie aber sollen sie an den glauben, von dem sie nicht gehört haben? Wie aber sollen sie hören ohne einen Prediger?

Wenn die Zeit zum Reden kommt, werden viele Christen zu arktischen Flüssen – ihr Mund ist zugefroren. Aber irgendjemand muss doch die Geschichte erzählen!

Bete für die Menschen, die noch ohne Jesus leben, lass dein Licht leuchten und wenn die Zeit gekommen ist, erzähle ihnen vom Evangelium. In Römer 1,16 sagt Paulus: Ich schäme mich des Evangeliums nicht, ist es doch Gottes Kraft zum Heil für jeden Glaubenden.

Nur durch eine einfache Verkündigung der Botschaft werden viele Menschen, wenn sie sie hören, glauben und errettet werden. In Römer 10,17 finden wir den Grund dafür:

Also kommt der Glaube durch die Verkündigung, die Verkündigung aber durch das Wort Gottes.

Eine Verkündigung der Botschaft lässt Glauben im Herzen der Menschen wachsen. Wir müssen ihnen einfach nur das Evangelium weitersagen: Die Menschheit war von Gott getrennt. Jesus bezahlte den Preis für ihre Sünde. Er stand von den Toten auf. Wenn wir unser Vertrauen auf ihn setzen, können wir errettet werden.

Genau so wie du deinen Mund öffnen kannst, um die Gute Nachricht weiterzusagen, kannst du auch Briefe an deine Freunde schreiben, um ihnen in einfachen und deutlichen Worten das Evangelium zu erklären. Baue deine eigene Geschichte ein, wenn du denkst, dass das hilfreich wäre.

Es ist einfach, das Evangelium weiterzugeben, wenn du an drei Dinge denkst: unsere Rebellion, unsere Erlösung und unsere Antwort darauf. Mit diesen drei Punkten kannst du jedem das Evangelium weitersagen.

Jetzt die Sendung zur Andacht anschauen.



Die Andachten der vorherigen Tage


25. Mai 2018

Was ist dein Motiv?

Gott ist das „Warum“ sehr wichtig, das hinter unseren Gebeten des Glaubens steht.


24. Mai 2018

Echter Glaube beinhaltet Taten

Glaube muss Taten nach sich ziehen, die mit ihm übereinstimmen.


23. Mai 2018

Bitte Gott im Glauben um Weisheit

Du darfst nicht wankelmütig sein, wenn du Weisheit von Gott empfangen willst.


Lass dich ermutigen durch die neuesten Beiträge von Bayless Conley

Erhalte Antworten per E-Mail



Ermutigung per Post? Jetzt informieren über Bayless' Monatsbrief