Heute, 13. Januar 2018

Gott möchte dich reich segnen

Ich möchte dir eine Frage stellen: Glaubst du, dass Gott dich segnen möchte? Vielleicht sagst du Ja, aber glaubst du das auch wirklich tief in deinem Herzen?

Lies einmal genau, was in Hesekiel 34,26 steht:

Ich werde den Regen fallen lassen zu seiner Zeit, Regengüsse des Segens werden es sein.

Ich glaube, die Bibel lehrt uns, dass es ebenso wie Zeiten der Prüfungen auch Zeiten außergewöhnlichen Segens gibt, die von Gott kommen. Und diese Zeiten großen Segens sollte man nicht für selbstverständlich halten. Wenn sie kommen, sollten wir sie bis ins Letzte ausnutzen.

Versteh mich nicht falsch, Gott ist immer gut und er ist zu allen gut. Sein Erbarmen gilt allem, was er erschaffen hat. Er lässt seine Sonne aufgehen über Böse und Gute und lässt es regnen über Gerechte und Ungerechte. Es ist einfach eine Tatsache, dass Gott sogar gut zu Menschen ist, die nicht gut sind, da es seinem Wesen entspricht.

Jedoch gibt es Zeiten, in denen der Segen, den wir aus Gottes Hand empfangen, größer und häufiger ist. Und er kommt zu denen, die etwas Bestimmtes tun.

Morgen möchte ich mit dir über den Galaterbrief nachdenken. Beim Betrachten der Verse werden wir entdecken, dass Gott zwar zu allen gut ist, aber dass Menschen, die etwas Bestimmtes tun, reicheren und häufigeren Segen empfangen. Gemeinsam werden wir uns anschauen, was dieses „Etwas“ ist.

Heute sollst du nur die Wahrheit erfassen, dass Gott dein Leben auf wunderbare Weise segnen möchte.

Jetzt die Sendung zur Andacht anschauen.



Die Andachten der vorherigen Tage


21. Januar 2018

Was Gott gehört

Du und ich sind nur Verwalter .


20. Januar 2018

Wohlstand: Worum es dir wirklich gehen sollte

Es geht um die Beziehung zu Jesus.


19. Januar 2018

Mit Wohlstand richtig umgehen

Gib großzügig, aber freue dich an dem, was Gott dir gibt.


Lass dich ermutigen durch die neuesten Beiträge von Bayless Conley

Erhalte Antworten per E-Mail



Ermutigung per Post? Jetzt informieren über Bayless' Monatsbrief