Heute, 22. Januar 2020

Zu echter Reife gelangen

Wir wollen uns heute Jakobus 1,2-4 anschauen: Haltet es für lauter Freude, meine Brüder, wenn ihr in mancherlei Versuchungen geratet, indem ihr erkennt, dass die Bewährung eures Glaubens Ausharren bewirkt. Das Ausharren aber soll ein vollkommenes Werk haben, damit ihr vollkommen und vollendet seid und in nichts Mangel habt. Heute möchte ich mit dir darüber nachdenken, wie Gott uns zur Reife bringt, indem er Geduld in uns wachsen lässt. Wenn ich eines in meinem Leben als Christ gelernt habe, dann das: Gott hat es nicht so eilig wie ich! Aber was ist Geduld eigentlich? Geduld ist die Eigenschaft deines Glaubens, die Durchhalten ermöglicht. Wenn du die Geduld verlierst, ist der Glaube am Boden. Das Endergebnis, nach dem Gott Ausschau hält ist, dass wir vollkommen und vollendet sind und in nichts Mangel haben. Das Wort vollkommen bedeutet reif. Gott bewirkt Reife in uns, indem er an unserer Geduld arbeitet. Ein lieber Freund von mir hat eine tolle Gemeinde. Diese Gemeinde wollte ein weiteres Gebäude auf ihrem Grundstück bauen und das Ganze wurde sehr kompliziert. Es wurde das schwierigste Projekt im Leben meines Freundes und brachte ihm jede Menge graue Haare ein. Schließlich wurde das Gebäude doch gebaut. Aber weißt du, was mein Freund darüber sagt? Er sagt: „Siehst du dieses Gebäude? Nicht ich habe es gebaut, sondern es hat mich gebaut.“ Diese Probleme, diese Schwierigkeiten, diese Glaubensprobe – Gott angesichts des finanziellen Mangels vertrauen zu müssen, an Gottes Wort festhalten zu müssen, obwohl manche ihn schon belächelten – all das formte seinen Charakter, indem er der Prüfung standhielt. Ich habe eine Frage an dich: Gab es bei dir in letzter Zeit „Bauarbeiten“? Wenn ja, dann freu dich, weil Gott dadurch Reife in dir bewirkt! Jetzt die Sendung zur Andacht schauen: Nach Geduld und Sanftmut streben





Die Andachten der vorherigen Tage


29. November 2020

Wie sieht deine Herzenshaltung aus?

Jesus will, dass du und ich mit der richtigen Haltung beten und nicht das Lob von anderen suchen...


28. November 2020

So denkt Gott über das Geben

Wenn wir mit dem richtigen Motiv geben, nicht um von Menschen gesehen zu werden, sondern mit einem aufrichtigen Herzen, dann wird Gott uns öffentlich belohnen...


27. November 2020

Gründe dein Leben nicht auf Besitz

„Eins fehlt dir. Geh hin, verkaufe alles, was du hast und gib den Erlös den Armen, und du wirst einen Schatz im Himmel haben, und komm, folge mir nach!“...


Lass dich ermutigen durch die neuesten Beiträge von Bayless Conley

Erhalte Antworten per E-Mail



*Die Angabe der Anrede sowie Ihres Vor- und Nachnamens dienen ausschließlich der personalisierten Anrede in unseren E-Mails.

Hinweis: Selbstverständlich kannst du dieser Einverständniserklärung jederzeit widersprechen sowie jegliche Post von uns unter Telefon 040 / 410 09 66 77 oder per E-Mail an [email protected] abbestellen. Weitere Infos findest du in unserer Datenschutzerklärung.

Ermutigung per Post? Jetzt informieren über Bayless' Monatsbrief

Bring mit uns Hoffnung in die Wohnzimmer der Menschen – gerade in dieser besonderen Zeit!

Du bist nicht mit dem Internet verbunden.

Pin It on Pinterest