Heute , 22.10.2018

Wie wir mit Sünde umgehen sollten

Matthäus 18,8-9 gibt uns eine wichtige Einsicht, wie man mit Sünde umgeht:

Wenn aber deine Hand oder dein Fuß dir Anlass zur Sünde gibt, so hau ihn ab und wirf ihn von dir! Es ist besser für dich, lahm oder als Krüppel in das Leben hineinzugehen, als mit zwei Händen oder mit zwei Füßen in das ewige Feuer geworfen zu werden. Und wenn dein Auge dir Anlass zur Sünde gibt, so reiß es aus und wirf es von dir! Es ist besser für dich, einäugig in das Leben hineinzugehen, als mit zwei Augen in die Hölle des Feuers geworfen zu werden.

Das Auge repräsentiert unser Gedankenleben, wo Sünde entsteht. Die Hand steht für die Sünde, die getan wird. Und der Fuß ist die Stelle, an der die Sünde zum Lebenswandel, zu einer eingefahrenen Gewohnheit, zu einem sündigen Lebensstil wird.

Als Jesus sagte, haue es ab, meinte er, dass wir schonungslos mit uns selbst ins Gericht gehen müssen. Und er blieb nicht dabei stehen. Er sagte: Haue es ab und wirf es von dir. Mit anderen Worten: Entferne dich so weit von der Quelle deiner Sünde, wie du nur kannst.

Ich weiß noch, wie ich eines Tages in ein Spinnennetz lief. In dem Moment, als es passierte, bemerkte ich aus dem Augenwinkel diese riesige orangefarbene Spinne. Als ich in das Netz lief, spürte ich, wie sie auf meinen Hals krabbelte. Ich führte einen regelrechten Kriegstanz auf, schlug nach ihr und riss mir das Hemd vom Leib – alles, um dieses Biest loszuwerden!

Und weißt du was? In dem Moment, wo ein sündiger Gedanke in deinem Gehirn landet, solltest du dasselbe tun – auf den Kriegspfad gehen! Fang an, die Sache aus dem Sinn zu schlagen! Fang an, Bibelstellen zu zitieren.

Tu, was du nur tun kannst, um zu verhindern, dass die Sünde ihre Zähne in dein Leben schlägt. Wie Jesus sagte – es ist besser für dich, wenn du das tust!

Jetzt die Sendung zur Andacht anschauen: Über Sünde siegen lernen (Römer 7) 1/2



Die Andachten der vorherigen Tage


21.10.2018

Gott ist der Schutz von Kindern wichtig

Nutze nie ein Kind aus und nimm es nie auf die leichte Schulter, wenn Kinder ausgenutzt werden.


20.10.2018

Lerne, Gottes Gegenwart zu genießen

Gott ist so gut, dass nur ein Tag mit ihm besser ist als tausend Tage irgendwo anders...


19.10.2018

Kennst du Gottes liebevolle Güte?

Aber David fand ihn und gab ihm die gleiche Stellung wie seinen eigenen Söhnen...


Lass dich ermutigen durch die neuesten Beiträge von Bayless Conley

Erhalte Antworten per E-Mail



*Die Angabe der Anrede sowie Ihres Vor- und Nachnamens dienen ausschließlich der personalisierten Anrede in unseren E-Mails.

Hinweis: Du kannst die Impulse von Antworten mit Bayless Conley e.V. selbstverständlich jederzeit abbestellen. Folge einfach dem Link `Abbestellen´ in den E-Mails oder kontaktiere uns unter kontakt@bayless-conley.de Weitere Infos findest du in unserer Datenschutzerklärung.

Ermutigung per Post? Jetzt informieren über Bayless' Monatsbrief