Heute, 1. Februar 2020

Was wahre Freiheit bei Entscheidungen bedeutet

Lies, was in Jesaja 30,21 steht: Und wenn ihr zur Rechten oder wenn ihr zur Linken abbiegt, werden deine Ohren ein Wort hinter dir hören: Dies ist der Weg, den geht! Dieser Vers versichert uns, dass Gott es uns wissen lässt, wenn wir vom Weg abkommen oder eine falsche Entscheidung treffen oder dabei sind, einen falschen Weg einzuschlagen. Die Bibelübersetzung „Hoffnung für alle“ drückt es so aus: Und kommt ihr vom richtigen Weg ab, so hört ihr hinter euch eine Stimme: „Halt, dies ist der Weg, den ihr einschlagen sollt!“ Ich habe nach und nach erkannt, dass du und ich eine viel größere Freiheit innerhalb der Grenzen von Gottes Willen haben, als ich früher dachte. Dabei ist es wichtig, dass du offen bleibst und weiterhin alles vor Gott ausbreitest. Aber wie schon gesagt, habe ich entdeckt, dass wir eine viel größere Freiheit haben, als ich früher dachte. Ich möchte dir ein Beispiel geben. Vor einiger Zeit dachten meine Frau und ich ernsthaft daran, unser Haus zu verkaufen und umzuziehen. Immobilien waren im Wert so sehr gestiegen, dass der Wert unseres Hauses sich mehr als verdoppelt hatte, seit wir es gekauft haben. Daher dachten wir, dass es eine gute Zeit sei umzuziehen. Gott hatte mir nicht eindeutig gesagt, was ich in Bezug auf das Umziehen tun sollte. Aber ich kannte Gott gut genug, um zu wissen, dass ich solch eine Entscheidung treffen kann. Wenn ich mich auf etwas einlassen würde, das ein Fehler wäre, würde Gott mich das wissen lassen! Manche Menschen sind in jeder Hinsicht verkrampft! Aber so lange du offen für Gott bleibst, kannst du solche Entscheidungen treffen, denn er wird da sein und dich wissen lassen, wenn du einen Fehler begehst. Das ist wahre Freiheit! Jetzt die Sendung zur Andacht anschauen: Grenzen anerkennen – Segen erleben  





Die Andachten der vorherigen Tage


29. November 2020

Wie sieht deine Herzenshaltung aus?

Jesus will, dass du und ich mit der richtigen Haltung beten und nicht das Lob von anderen suchen...


28. November 2020

So denkt Gott über das Geben

Wenn wir mit dem richtigen Motiv geben, nicht um von Menschen gesehen zu werden, sondern mit einem aufrichtigen Herzen, dann wird Gott uns öffentlich belohnen...


27. November 2020

Gründe dein Leben nicht auf Besitz

„Eins fehlt dir. Geh hin, verkaufe alles, was du hast und gib den Erlös den Armen, und du wirst einen Schatz im Himmel haben, und komm, folge mir nach!“...


Lass dich ermutigen durch die neuesten Beiträge von Bayless Conley

Erhalte Antworten per E-Mail



*Die Angabe der Anrede sowie Ihres Vor- und Nachnamens dienen ausschließlich der personalisierten Anrede in unseren E-Mails.

Hinweis: Selbstverständlich kannst du dieser Einverständniserklärung jederzeit widersprechen sowie jegliche Post von uns unter Telefon 040 / 410 09 66 77 oder per E-Mail an [email protected] abbestellen. Weitere Infos findest du in unserer Datenschutzerklärung.

Ermutigung per Post? Jetzt informieren über Bayless' Monatsbrief

Bring mit uns Hoffnung in die Wohnzimmer der Menschen – gerade in dieser besonderen Zeit!

Du bist nicht mit dem Internet verbunden.

Pin It on Pinterest