Heute, 14. Mai 2021

So kannst du Glaubensprüfungen erfolgreich bestehen!

In der gestrigen Andacht haben wir gelesen, dass unser Glaube uns an einen Ort der Vollkommenheit führen kann, an dem es uns an nichts fehlt. Doch auf dem Weg dorthin erleben wir oft, dass unser Glaube auf die Probe gestellt wird.

Daraus folgt logischerweise die Frage: „Was ist nötig, um diese Glaubensprüfungen erfolgreich zu bestehen?“ Es gibt zwei Kräfte, die dafür zusammenwirken müssen. Im Brief des Jakobus wird uns gezeigt, was diese zwei Kräfte sind:

Und durch die Geduld werdet ihr bis zum Ende durchhalten, denn dann wird euer Glaube zur vollen Reife gelangen und vollkommen sein und nichts wird euch fehlen. Wenn jemand unter euch Weisheit braucht, weil er wissen will, wie er nach Gottes Willen handeln soll, dann kann er Gott einfach darum bitten. Und Gott, der gerne hilft, wird ihm bestimmt antworten, ohne ihm Vorwürfe zu machen.

Die erste Kraft ist Geduld. Jakobus will sagen: „Gib nicht auf, bevor die Antwort kommt. Lass der Geduld ihre freie Hand, damit du vollkommen und vollendet wirst und an nichts Mangel hast.“

Hebräer 10,36 sagt es so:

Was ihr jetzt braucht, ist Geduld, damit ihr weiterhin nach Gottes Willen handelt. Dann werdet ihr alles empfangen, was er versprochen hat.

Es mag sein, dass du und ich wirklich den Willen Gottes getan haben, dass wir das getan haben, was Gott von uns wollte – aber wenn wir uns nicht in Geduld üben, dann empfangen wir die Verheißung nicht. Darum ist Geduld so wichtig.

Die zweite Kraft, die wirksam sein muss, damit wir unsere Glaubensprüfung erfolgreich bestehen, ist Weisheit. Wenn es dir an Weisheit fehlt, wenn du in der Prüfung den Wald vor lauter Bäumen nicht mehr sehen kannst, dann kannst du Gott bitten und er wird dir Weisheit geben. Gott freut sich, wenn du ihn um Weisheit bittest. Er wird dich nicht tadeln oder dir Vorwürfe machen, weil du ihn darum bittest.

Wenn du also erlebst, dass dein Glaube auf die Probe gestellt wird, wenn du bis ans Äußerste geprüft wirst, dann bitte Gott um Weisheit und harre geduldig aus.

Hier die Sendung zur Andacht anschauen: Hüte dich vor Schlangen





Die Andachten der vorherigen Tage


17. Juni 2021

Warum es wichtig ist, auch mal still vor Gott zu sein

Gib Gott den Raum zu dir zu reden.


16. Juni 2021

Warum erhört Gott nicht mein Gebet?

Wie wir bitten sollen.


15. Juni 2021

Bitten: Der dritte Schritt für effektives Gebet

Bring deine Bitte zu Gott, er will das Beste für dich.


Lass dich ermutigen durch die neuesten Beiträge von Bayless Conley

Erhalte Antworten per E-Mail



*Die Angabe der Anrede sowie Ihres Vor- und Nachnamens dienen ausschließlich der personalisierten Anrede in unseren E-Mails.

Hinweis: Selbstverständlich kannst du dieser Einverständniserklärung jederzeit widersprechen sowie jegliche Post von uns unter Telefon 040 / 410 09 66 77 oder per E-Mail an [email protected] abbestellen. Weitere Infos findest du in unserer Datenschutzerklärung.

Ermutigung per Post? Jetzt informieren über Bayless' Monatsbrief

Bring mit uns Hoffnung in die Wohnzimmer der Menschen – gerade in dieser besonderen Zeit!

Pin It on Pinterest