Heute, 10. November 2018

Schütze dich vor Angriffen!

Epheser 6,10-13 spricht eine nüchterne Warnung für uns aus:

Schließlich: Werdet stark im Herrn und in der Macht seiner Stärke! Zieht die ganze Waffenrüstung Gottes an, damit ihr gegen die Listen des Teufels bestehen könnt! Denn unser Kampf ist nicht gegen Fleisch und Blut, sondern gegen die Gewalten, gegen die Mächte, gegen die Weltbeherrscher dieser Finsternis, gegen die geistigen Mächte der Bosheit in der Himmelswelt. Deshalb ergreift die ganze Waffenrüstung Gottes, damit ihr an dem bösen Tag widerstehen und, wenn ihr alles ausgerichtet habt, stehen bleiben könnt!

Konflikte mit dem Feind Gottes sind unvermeidlich. Diese Verse machen das ganz klar. Es wird einen Kampf geben, wenn du zu Gottes Familie gehörst. Wir haben einen geistlichen Gegner.

Die Bibel sagt uns in 1. Petrus 5,8-9:

Seid nüchtern, wacht! Euer Widersacher, der Teufel, geht umher wie ein brüllender Löwe und sucht, wen er verschlingen kann. Dem widersteht standhaft durch den Glauben, da ihr wisst, dass dieselben Leiden sich an eurer Bruderschaft in der Welt vollziehen.

Wir haben einen Feind und wir sind in einen geistlichen Kampf verwickelt. Aber meinst du nicht auch, dass du einen Vorteil hättest, wenn du wüsstest, wann der Teufel dich angreift? In den nächsten Andachten möchte ich dir drei Situationen nennen, in denen der Teufel mit großer Wahrscheinlichkeit „vor deiner Haustür“ auftauchen wird.

Wir werden dies sehen, wenn wir das Leben von Jesus betrachten. In seinem Leben findet sich das Muster, das ich dir erklären werde. Dreimal klopfte der Teufel gewissermaßen bei Jesus an die Haustür, um ihn in einen Kampf zu verwickeln. Und ich glaube, auch wir können in den gleichen drei Situationen einen geistlichen Kampf in unserem Leben erwarten.

Jetzt die Sendung zur Andacht anschauen: Gottes Wort und geistlicher Kampf





Die Andachten der vorherigen Tage


18. Juli 2019

Mit Gottes Zusagen übereinstimmen

Stimme mit Gottes Verheißung überein und akzeptiere sie.


17. Juli 2019

Gottes Segen: wir empfangen ihn durch Glauben

Einem glaubenden Herzen steht Gottes Kraft zur Verfügung.


16. Juli 2019

Für wie selbstverständlich nimmst du Gottes Segen?

Nimmst du dir die Zeit, um Gott für seinen Segen zu danken!


Lass dich ermutigen durch die neuesten Beiträge von Bayless Conley

Erhalte Antworten per E-Mail



*Die Angabe der Anrede sowie Ihres Vor- und Nachnamens dienen ausschließlich der personalisierten Anrede in unseren E-Mails.

Hinweis: Selbstverständlich kannst du dieser Einverständniserklärung jederzeit widersprechen sowie jegliche Post von uns unter Telefon 040 / 410 09 66 77 oder per E-Mail an kontakt@bayless-conley.de abbestellen. Weitere Infos findest du in unserer Datenschutzerklärung.

Ermutigung per Post? Jetzt informieren über Bayless' Monatsbrief

Bring mit uns Antworten aus der Bibel in die Wohnzimmer der Menschen – mit deiner Spende!

Jetzt spenden