Heute, 22. August 2019

Schütze deine Ehe vor Affären: durch gegenseitiges Lob

Die erste Möglichkeit, deine Ehe vor Affären zu schützen: würze deine Ehe mit positiv bestätigender Kommunikation.

Im Hohelied Salomos 7,2-7 lesen wir, wie Salomo seine Braut bestätigte:

Wie schön sind deine Schritte in den Sandalen, du Tochter eines Edlen! Die Biegungen deiner Hüften sind wie Halsgeschmeide, ein Werk von Künstlerhand. Dein Schoß ist eine runde Schale. Nie mangle es ihr an Mischwein! Dein Leib ist ein Weizenhaufen, umzäunt mit Lilien. Deine beiden Brüste sind wie zwei Kitze, Zwillinge der Gazelle. Dein Hals ist wie der Elfenbeinturm, deine Augen wie die Teiche in Heschbon am Tor der volkreichen Stadt, deine Nase wie der Libanon-Turm, der nach Damaskus hinschaut. Dein Haupt auf dir ist wie der Karmel und dein gelöstes Haupthaar wie Purpur. Ein König ist gefesselt durch deine Locken! Wie schön bist du und wie lieblich bist du, o Geliebte voller Wonnen!

Salomo wusste, dass es wichtig war, seiner Braut Komplimente über ihren Körper zu machen, weil in Kapitel 1 deutlich wird, dass sie in dieser Hinsicht unsicher war.

Diese Sulamith war ein Mädchen vom Lande. Sie sagte: „Sieh mich nicht so genau an, denn ich bin dunkelhäutig.“ Ihre Haut war von der Arbeit im Weinberg tief gebräunt. Und im Vergleich mit den hellhäutigen, gepflegten Mädchen am Hof fühlte sie sich sehr unsicher.

Darum ist es sehr weise von Salomo, sie in dem Bereich aufzubauen, in dem sie sich am unsichersten fühlte.

Sage deinem Partner Dinge, die ihn bestätigen, anstatt ihn oder sie niederzumachen. Wenn dein Partner sich nach positiver Bestätigung sehnt und sie kommt nicht von dir, dann öffnet dies eine Tür für die Versuchung. Der Teufel sendet dann jemanden, der unaufrichtige Komplimente macht, und wenn ein Mensch sich danach sehnt, wird ihn dies anziehen.

Seid daher verschwenderisch mit eurem Lob füreinander. Das ist wichtig.

Jetzt die Sendung zur Andacht anschauen: Zehn Gebote für die Ehe 3/5





Die Andachten der vorherigen Tage


14. September 2019

Geistliche Dürre – warum steckst du da drin?

Jesus sagte: Meine Schafe hören meine Stimme.


13. September 2019

Geistliche Dürre – Hilfsbereitschaft hilft

Geh hin und hilf anderen.


12. September 2019

Geistliche Dürre – verursacht durch Egoismus

Was ist Egoismus?


Lass dich ermutigen durch die neuesten Beiträge von Bayless Conley

Erhalte Antworten per E-Mail



*Die Angabe der Anrede sowie Ihres Vor- und Nachnamens dienen ausschließlich der personalisierten Anrede in unseren E-Mails.

Hinweis: Selbstverständlich kannst du dieser Einverständniserklärung jederzeit widersprechen sowie jegliche Post von uns unter Telefon 040 / 410 09 66 77 oder per E-Mail an kontakt@bayless-conley.de abbestellen. Weitere Infos findest du in unserer Datenschutzerklärung.

Ermutigung per Post? Jetzt informieren über Bayless' Monatsbrief

Bring mit uns Antworten aus der Bibel in die Wohnzimmer der Menschen – mit deiner Spende!

Jetzt spenden