Heute, 13. Januar 2020

Reichtum ist vergänglich

In unserer letzten Andacht haben wir über Sprüche 23,4 nachgedacht. Heute möchte ich mit dir den nächsten Vers ansehen. Ich glaube, dass du dich mit dem identifizieren kannst, was Vers 5 sagt: Wenn du deine Augen auf den Reichtum richtest, ist er nicht mehr da. Denn plötzlich macht er sich Flügel wie ein Adler und fliegt zum Himmel. Hattest du auch schon einmal das Gefühl, dass dein Geld Flügel hat? Dass es schneller wegfliegt, als du es dir vorstellen konntest? Geld kann etwas sehr Kurzlebiges und Vergängliches sein. Sprüche 27,24 unterstreicht diese Wahrheit: Denn nicht ewig reicht der Vorrat. Und währt etwa eine Krone von Generation zu Generation? Du musst verstehen, dass Reichtum vergänglich ist, genau wie unsere Zeit auf Erden vergänglich ist. Wie müssen wir dann unser Leben gestalten? Für uns als Christen ist es wichtig, dass wir wie ein Pilger und Fremdling auf dieser Erde leben. Wir brauchen das Bewusstsein, dass wir uns nur auf der Durchreise befinden. Die Welt ist nicht unser Zuhause. Dieses Leben ist wie ein Hauch, der für kurze Zeit sichtbar ist und sich wieder auflöst. Wenn du anfängst zu meinen, dass etwas von Dauer ist und du planst, als würde alles für die Ewigkeit bestehen, dann wird dein Leben mit Gott vom Kurs abkommen. Mose ist ein großartiges Beispiel für einen Menschen, der sich entschied, sein Leben mit den richtigen Prioritäten zu leben. In Hebräer 11 können wir davon lesen. In diesem Kapitel heißt es, dass Mose sich entschieden hatte, lieber mit dem Volk Gottes zu leiden, als die Reichtümer Ägyptens zu genießen. Mose hatte alles, was er sich nur wünschen konnte, aber er traf die richtige Wahl. Er sagte: „Wisst ihr was? Es gibt Wichtigeres. Ich habe andere Prioritäten.“ Und sein Lebensstil änderte sich sehr schnell sehr radikal. Im Rückblick wird deutlich, dass Mose die richtige Wahl traf, nicht wahr? Er veränderte die Welt und genießt jetzt die Gegenwart Gottes im Himmel. Jetzt die Sendung zur Andacht anschauen: Für dich nur das Beste – bedeutende Gebete der Bibel 6/8





Die Andachten der vorherigen Tage


29. November 2020

Wie sieht deine Herzenshaltung aus?

Jesus will, dass du und ich mit der richtigen Haltung beten und nicht das Lob von anderen suchen...


28. November 2020

So denkt Gott über das Geben

Wenn wir mit dem richtigen Motiv geben, nicht um von Menschen gesehen zu werden, sondern mit einem aufrichtigen Herzen, dann wird Gott uns öffentlich belohnen...


27. November 2020

Gründe dein Leben nicht auf Besitz

„Eins fehlt dir. Geh hin, verkaufe alles, was du hast und gib den Erlös den Armen, und du wirst einen Schatz im Himmel haben, und komm, folge mir nach!“...


Lass dich ermutigen durch die neuesten Beiträge von Bayless Conley

Erhalte Antworten per E-Mail



*Die Angabe der Anrede sowie Ihres Vor- und Nachnamens dienen ausschließlich der personalisierten Anrede in unseren E-Mails.

Hinweis: Selbstverständlich kannst du dieser Einverständniserklärung jederzeit widersprechen sowie jegliche Post von uns unter Telefon 040 / 410 09 66 77 oder per E-Mail an [email protected] abbestellen. Weitere Infos findest du in unserer Datenschutzerklärung.

Ermutigung per Post? Jetzt informieren über Bayless' Monatsbrief

Bring mit uns Hoffnung in die Wohnzimmer der Menschen – gerade in dieser besonderen Zeit!

Du bist nicht mit dem Internet verbunden.

Pin It on Pinterest