Heute, 7. August 2020

Konzentriere dich auf deinen Lebenszweck

Gestern haben wir entdeckt, dass Gott für jeden einen Lebenszweck hat. Nachdem wir herausgefunden haben, was unser persönlicher Zweck ist, ist es notwendig, dauerhaft darauf ausgerichtet zu bleiben. In Lukas 4,42-44 heißt es:

Als es aber Tag geworden war, ging er hinaus und begab sich an einen einsamen Ort; und die Volksmengen suchten ihn auf und kamen bis zu ihm und sie hielten ihn auf, dass er nicht von ihnen ginge. Er aber sprach zu ihnen: „Ich muss auch den anderen Städten die gute Botschaft vom Reich Gottes verkündigen, denn dazu bin ich gesandt worden.“ Und er predigte in den Synagogen von Galiläa.

Beachte, was Jesus sagt: Dazu bin ich gesandt worden. Jesus kannte seinen Lebenszweck. Er sagte: Ich muss das Reich Gottes verkündigen.

Die Volksmengen, die ihn aufhielten und nicht wollten, dass er von ihnen geht, meinten es sicherlich nur gut, aber sie versuchten, Jesus von seinem Ziel abzubringen. Aber weil Jesus seinen Lebenszweck kannte, blieb er nicht bei ihnen.

Andere Menschen könnten dich ohne böse Absicht von dem abbringen, wozu Gott dich berufen hat. Nur wenn du dein Ziel kennst, kannst du verhindern, dich von deinen Aufgaben abbringen zu lassen.

Der Apostel Paulus kannte seinen Lebenszweck. Er sagte in 1. Korinther 9,26: Ich laufe geradewegs und beharrlich auf das Ziel zu. Er ließ sich nicht von dem Ziel abbringen, das Gott für sein Leben hatte.

Unser Leben sollte nicht ziellos sein, sondern es sollte Zweck und Richtung haben. Und wir sollten auf diesen Lebenszweck konzentriert bleiben, indem wir geradewegs auf das Ziel zulaufen.

Jetzt die Sendung zur Andacht anschauen: Was tun, wenn guter Rat teuer ist? 1/2





Die Andachten der vorherigen Tage


16. April 2021

Wie gehst du mit Verlust um?

Trauer hat ihren Platz, aber es gibt auch einen Zeitpunkt, an dem sie enden und etwas anderes an ihre Stelle treten muss.


15. April 2021

Deine Bestimmung entdeckst du in Gottes Nähe

Wenn du Gott kennenlernst, wirst du auch dein eigenes Herz entdecken.


14. April 2021

So findest du deine Bestimmung

In der Regel hat Gott dich dazu begabt, die Dinge, die dein Herz traurig machen, auch zu verändern.


Lass dich ermutigen durch die neuesten Beiträge von Bayless Conley

Erhalte Antworten per E-Mail



*Die Angabe der Anrede sowie Ihres Vor- und Nachnamens dienen ausschließlich der personalisierten Anrede in unseren E-Mails.

Hinweis: Selbstverständlich kannst du dieser Einverständniserklärung jederzeit widersprechen sowie jegliche Post von uns unter Telefon 040 / 410 09 66 77 oder per E-Mail an [email protected] abbestellen. Weitere Infos findest du in unserer Datenschutzerklärung.

Ermutigung per Post? Jetzt informieren über Bayless' Monatsbrief

Bring mit uns Hoffnung in die Wohnzimmer der Menschen – gerade in dieser besonderen Zeit!

Pin It on Pinterest