Heute, 22. Dezember 2019

Gott kann deine Familie bauen

Schon gestern haben wir über Psalm 127,1-2 nachgedacht, wo es heißt:

Wenn der Herr das Haus nicht baut, arbeiten seine Erbauer vergebens daran. Wenn der Herr die Stadt nicht bewacht, wacht der Wächter vergebens. Vergebens ist es für euch, dass ihr früh aufsteht, euch spät niedersetzt, das Brot der Mühsal esst. So viel gibt er seinem Geliebten im Schlaf.

Das hebräische Wort Haus in Vers 1 kann auch mit „Familie“ übersetzt werden. Deshalb lesen sich die nächsten Verse (3-5) wie folgt:

Siehe, ein Erbe vom Herrn sind Kinder, eine Belohnung die Leibesfrucht. Wie Pfeile in der Hand eines Helden, so sind die Kinder der Jugend. Glücklich der Mann, der seinen Köcher mit ihnen gefüllt hat! Sie werden nicht beschämt werden, wenn sie mit Feinden reden im Tor.

Wenn du oft abends noch lange wach bist, weil du dich um deine Kinder oder deine Familie sorgst, dann musst du wissen, dass Gott Dinge verändern kann.

Vertraue darauf, dass er deine Familie baut und beschützt. Trage deinen Teil dazu bei, aber erbitte alle Führung und Stärke von ihm. Und vertraue darauf, dass er das tut, was du nicht tun kannst.

Er kann bewirken, dass deine „Pfeile“ gegen den Feind wirksam sind, statt dein eigenes Herz zu verwunden.

Magst du an deinem Köcher, das Behältnis für die Pfeile, mit „Pfeilen“ Freude haben und möge Gott in deiner Familie verherrlicht werden.

Jetzt die Sendung zur Andacht anschauen: Wie Gott sich um deine Familie kümmert 2/2





Die Andachten der vorherigen Tage


29. März 2020

Gib Gottes Liebe Raum

Gottes Liebe wurde bereits in dein Herz ausgegossen!


28. März 2020

Strebt nach der Liebe!

In den Augen des Himmels wirst du nach deinem Charakter beurteilt.


27. März 2020

Wie du Geistesgaben richtig gebrauchst

Lass die Gaben im Geist der Liebe wirken.


Lass dich ermutigen durch die neuesten Beiträge von Bayless Conley

Erhalte Antworten per E-Mail



*Die Angabe der Anrede sowie Ihres Vor- und Nachnamens dienen ausschließlich der personalisierten Anrede in unseren E-Mails.

Hinweis: Selbstverständlich kannst du dieser Einverständniserklärung jederzeit widersprechen sowie jegliche Post von uns unter Telefon 040 / 410 09 66 77 oder per E-Mail an kontakt@bayless-conley.de abbestellen. Weitere Infos findest du in unserer Datenschutzerklärung.

Ermutigung per Post? Jetzt informieren über Bayless' Monatsbrief

Bring mit uns Hoffnung in die Wohnzimmer der Menschen – gerade in dieser besonderen Zeit!

Pin It on Pinterest