Heute, 21. Oktober 2018

Gott ist der Schutz von Kindern wichtig

Unser Text für heute ist Matthäus 18,1-6:

In jener Stunde traten die Jünger zu Jesus und sprachen: „Wer ist der Größte im Reich der Himmel?“ Und als Jesus ein Kind herbeigerufen hatte, stellte er es in ihre Mitte und sprach: „Wahrlich, ich sage euch, wenn ihr nicht umkehrt und werdet wie die Kinder, so werdet ihr keinesfalls in das Reich der Himmel hineinkommen. Darum, wenn jemand sich selbst erniedrigen wird wie dieses Kind, der ist der Größte im Reich der Himmel; und wenn jemand ein solches Kind aufnehmen wird in meinem Namen, nimmt er mich auf. Wenn aber jemand einem dieser Kleinen, die an mich glauben, Anlass zur Sünde gibt, für den wäre es besser, dass ein Mühlstein an seinen Hals gehängt und er in die Tiefe des Meeres versenkt würde.“

Dies ist eine wichtige Wahrheit und Gott will, dass du und ich sie verstehen. Er nimmt den Schutz von Kindern und die Fürsorge für Kinder sehr ernst.

Erstens ist es wichtig zu verstehen, dass das Wort Sünde in diesem Vers „eine Falle stellen“ bedeutet. Es bedeutet, jemandem einen Fallstrick über den Weg zu spannen. Jesus sprach hier von Menschen, die absichtlich ein unschuldiges Kind dazu verführen, etwas Falsches zu tun.

Zweitens hatte ein Mühlstein wie der, von dem hier die Rede ist, fast eineinhalb Meter Durchmesser, und man brauchte einen Ochsen oder Esel, um ihn zu drehen. Hast du das Bild vor Augen? Es ist besser, einen solchen Mühlstein um den Hals gebunden zu bekommen und in den Tiefen des Meeres ertränkt zu werden, als ein Kind dazu zu verführen, Falsches zu tun.

Die Ausnutzung oder der Missbrauch von Kindern wird von Gott nicht übersehen oder leicht genommen. Wir lesen in der Bibel, dass einige Sünden ein schlimmeres Gericht vom allmächtigen Gott zur Folge haben als andere. Kinder zur Sünde verführen, ist eines der schlimmsten Dinge. Nutze nie ein Kind aus und nimm es nie auf die leichte Schulter, wenn Kinder ausgenutzt werden.

Jetzt die Sendung zur Andacht anschauen: Wie Gott sich um deine Familie kümmert 2/2





Die Andachten der vorherigen Tage


20. Juli 2019

Es gibt verschiedene Arten von Gebet

Paulus weist dich und mich auf die Tatsache hin, dass es verschiedene Arten von Gebet gibt ...


19. Juli 2019

Hör auf dich zu beklagen!

Gott macht es sehr traurig, wenn seine Kinder murren und sich beklagen ...


18. Juli 2019

Mit Gottes Zusagen übereinstimmen

Stimme mit Gottes Verheißung überein und akzeptiere sie.


Lass dich ermutigen durch die neuesten Beiträge von Bayless Conley

Erhalte Antworten per E-Mail



*Die Angabe der Anrede sowie Ihres Vor- und Nachnamens dienen ausschließlich der personalisierten Anrede in unseren E-Mails.

Hinweis: Selbstverständlich kannst du dieser Einverständniserklärung jederzeit widersprechen sowie jegliche Post von uns unter Telefon 040 / 410 09 66 77 oder per E-Mail an kontakt@bayless-conley.de abbestellen. Weitere Infos findest du in unserer Datenschutzerklärung.

Ermutigung per Post? Jetzt informieren über Bayless' Monatsbrief

Bring mit uns Antworten aus der Bibel in die Wohnzimmer der Menschen – mit deiner Spende!

Jetzt spenden