Heute, 13. September 2018

Geistliche Dürre – verursacht durch Trennung von Gott

Die Bibel lehrt, dass der wichtigste und häufigste Grund für geistliche Dürre die Trennung von Gott ist, nämlich die Sünde. Und das erste und wichtigste Mittel gegen diese Dürre ist der Bibel zufolge Buße.

In 2. Chronik 6,26-27 macht Salomo dies in seinem Gebet klar:

Bleibt der Himmel verschlossen, so dass es keinen Regen gibt, weil sie gegen dich gesündigt haben und sie beten zu dieser Stätte hin und preisen deinen Namen und kehren um von ihrer Sünde, weil du sie demütigst, dann höre du es im Himmel und vergib die Sünde deiner Knechte und deines Volkes Israel! Denn du zeigst ihnen den guten Weg, auf dem sie gehen sollen. Und gib Regen auf dein Land, das du deinem Volk zum Erbteil gegeben hast.

Beachte, dass der Himmel verschlossen war; wegen der Sünde gab es keinen Regen. Aber als das Volk Gottes seinen Namen anrief, zu ihm umkehrte und Buße tat, betete Salomo, dass „Gott hören und den Himmel wieder öffnen und Regen senden“ solle.

Dieses Gebet ist besonders deshalb bedeutungsvoll, weil Salomo es zur Einweihung des Tempels betete. Die Bibel sagt über uns in 2. Korinther 6,16: Ihr seid der Tempel des lebendigen Gottes.

Der Tempel des Alten Testaments war ein Symbol und ein Schatten, der auf bessere Dinge hinwies – auf eine Zeit, in der Gott nicht mehr in Gebäuden aus Mörtel und Stein wohnen, sondern im menschlichen Herzen Wohnung nehmen würde.

Das bist du und ich! Wie 1. Korinther 6,19 sagt, ist unser Leib der Tempel des Heiligen Geistes und wir gehören nicht uns selbst. Wir wurden mit einem hohen Preis erkauft und Gott erwartet von uns, dass wir ihn mit unserem Leib verherrlichen. Du und ich sind Gottes Tempel.

Wenn es in deinem Leben Sünde gibt, dann wende dich davon ab und zu Gott hin, damit du den erfrischenden Regen von Gottes Segen in deinem Leben erfahren kannst.

Jetzt die Sendung zur Andacht  anschauen: Über Sünde siegen lernen (Römer 7) 2/2





Die Andachten der vorherigen Tage


18. Juli 2019

Mit Gottes Zusagen übereinstimmen

Stimme mit Gottes Verheißung überein und akzeptiere sie.


17. Juli 2019

Gottes Segen: wir empfangen ihn durch Glauben

Einem glaubenden Herzen steht Gottes Kraft zur Verfügung.


16. Juli 2019

Für wie selbstverständlich nimmst du Gottes Segen?

Nimmst du dir die Zeit, um Gott für seinen Segen zu danken!


Lass dich ermutigen durch die neuesten Beiträge von Bayless Conley

Erhalte Antworten per E-Mail



*Die Angabe der Anrede sowie Ihres Vor- und Nachnamens dienen ausschließlich der personalisierten Anrede in unseren E-Mails.

Hinweis: Selbstverständlich kannst du dieser Einverständniserklärung jederzeit widersprechen sowie jegliche Post von uns unter Telefon 040 / 410 09 66 77 oder per E-Mail an kontakt@bayless-conley.de abbestellen. Weitere Infos findest du in unserer Datenschutzerklärung.

Ermutigung per Post? Jetzt informieren über Bayless' Monatsbrief

Bring mit uns Antworten aus der Bibel in die Wohnzimmer der Menschen – mit deiner Spende!

Jetzt spenden