Heute , 12.07.2018

Forsche in der Bibel!

Nachdem Paulus den Einwohnern von Beröa das Evangelium gepredigt hatte, taten sie etwas, das andere nicht getan hatten – sie erforschten die Schriften.

Diese aber waren edler als die in Thessalonich; sie nahmen mit aller Bereitwilligkeit das Wort auf und untersuchten täglich die Schriften, ob sich dies so verhielte. (Apostelgeschichte 17,11)

Dem nächsten Vers zufolge war das Ergebnis ihrer Suche, dass viele von ihnen zum Glauben an Jesus kamen.

Jesus sagte in Johannes 5,39: „Ihr erforscht die Schriften, denn ihr meint, in ihnen ewiges Leben zu haben, und sie sind es, die von mir zeugen.“

Ich hörte einmal das Zeugnis eines messianischen Juden. Seine Tochter, die zum Glauben an Jesus gekommen war, schlug ihm vor, einmal das Neue Testament durchzulesen.

Er fing in Matthäus an und war erstaunt, so viele Bibelstellen aus dem Alten Testament über den Messias zu finden, die durch Jesus erfüllt worden waren.

Zunächst hatte er nur begonnen, die Bibel zu erforschen, um seiner Tochter zu beweisen, dass sie falsch lag. Stattdessen schenkte er am Ende Jesus sein Herz. Die Bibelstellen bezeugten Jesus Christus!

Halte nach ihm Ausschau, wenn du die Bibel ließt, und ermutige andere dasselbe zu tun.

Hier die Sendung zur Andacht anschauen: Was tun, wenn guter Rat teuer ist? 1/2





Die Andachten der vorherigen Tage


18.12.2018

Achte auf deine Gedanken

Gedanken bestimmen unser Leben.


17.12.2018

Könnte es heute sein?

Jesus kommt bald.


16.12.2018

Hab keine Angst vor der Zukunft

Die Zukunft liegt in Gottes Hand.


Lass dich ermutigen durch die neuesten Beiträge von Bayless Conley

Erhalte Antworten per E-Mail



*Die Angabe der Anrede sowie Ihres Vor- und Nachnamens dienen ausschließlich der personalisierten Anrede in unseren E-Mails.

Hinweis: Selbstverständlich kannst du dieser Einverständniserklärung jederzeit widersprechen sowie jegliche Post von uns unter Telefon 040 / 410 09 66 77 oder per E-Mail an kontakt@bayless-conley.de abbestellen. Weitere Infos findest du in unserer Datenschutzerklärung.

Ermutigung per Post? Jetzt informieren über Bayless' Monatsbrief