Heute, 7. November 2018

Die Wichtigkeit von Vergebung für unser Gebet

In 1. Petrus 3,7 heißt es:

Ihr Männer ebenso, wohnt bei ihnen mit Einsicht als bei einem schwächeren Gefäß, dem weiblichen, und gebt ihnen Ehre als solchen, die auch Miterben der Gnade des Lebens sind, damit eure Gebete nicht verhindert werden!

Beachte, dass hier gesagt wird, „ihr Männer ebenso“, was bedeutet, dass auch die Frauen mit eingeschlossen sind. Die folgende Wahrheit gilt für beide Geschlechter.

Diese Wahrheit besteht ganz einfach in Folgendem: Wenn in deinem Herzen Bitterkeit oder Unversöhnlichkeit gegenüber deinem Ehepartner ist, dann werden deine Gebete verhindert. Das Wort verhindert bedeutet wörtlich: abgehackt; genau so, wie wenn man einen Baum abhacken würde.

Ich hatte einmal einen wunderschönen Cherimoyabaum im Garten. Eine Besonderheit der Cherimoyabäume ist, dass es sie in unserem Land eigentlich nicht gibt und dass die Insekten, die sie bestäuben, bei uns gar nicht vorkommen.

Damit dieser Baum Früchte tragen konnte, musste ich ihn per Hand mit einem kleinen Pinsel bestäuben. Ich nahm Pollen auf den Pinsel und bestäubte damit die anderen Blüten.

Schließlich brachten einige der Knospen, die ich bestäubt hatte, Früchte hervor. Ich war begeistert! Die Zeit kam, dass die Ernte bevorstand. Dann kam ich eines Nachmittags nach Hause und sah meinen ganzen Baum als Kleinholz zerhackt am Boden liegen. Jeder Zweig und jede Frucht war im Mülleimer gelandet. Der Gärtner hatte meinen Baum abgehackt!

Ich glaube, das kann auch mit unseren Gebeten geschehen. Du kannst ein tief geistlicher Mensch sein, die Bibel studieren, dein Herz mit Gottes Wort füllen, aus tiefstem Herzen beten … aber wenn du deinen Ehepartner nicht ehrst oder ihn oder sie schlecht behandelst, dann hat der Teufel die Macht, direkt hereinzukommen und deinen Gebetsbaum zu Kleinholz zu verarbeiten.

Sorgen wir dafür, dass der Teufel gar nicht erst die Axt in die Hand bekommt, indem wir unseren Ehepartner ehren, ihm vergeben und ihn wertschätzen.

Jetzt die Sendung zur Andacht anschauen: Zehn Gebote für die Ehe 2/2





Die Andachten der vorherigen Tage


18. Juli 2019

Mit Gottes Zusagen übereinstimmen

Stimme mit Gottes Verheißung überein und akzeptiere sie.


17. Juli 2019

Gottes Segen: wir empfangen ihn durch Glauben

Einem glaubenden Herzen steht Gottes Kraft zur Verfügung.


16. Juli 2019

Für wie selbstverständlich nimmst du Gottes Segen?

Nimmst du dir die Zeit, um Gott für seinen Segen zu danken!


Lass dich ermutigen durch die neuesten Beiträge von Bayless Conley

Erhalte Antworten per E-Mail



*Die Angabe der Anrede sowie Ihres Vor- und Nachnamens dienen ausschließlich der personalisierten Anrede in unseren E-Mails.

Hinweis: Selbstverständlich kannst du dieser Einverständniserklärung jederzeit widersprechen sowie jegliche Post von uns unter Telefon 040 / 410 09 66 77 oder per E-Mail an kontakt@bayless-conley.de abbestellen. Weitere Infos findest du in unserer Datenschutzerklärung.

Ermutigung per Post? Jetzt informieren über Bayless' Monatsbrief

Bring mit uns Antworten aus der Bibel in die Wohnzimmer der Menschen – mit deiner Spende!

Jetzt spenden