Heute, 13. Juli 2019

Dem Bösen widerstehen

In Judas Vers 9 wird uns gesagt, wie Erzengel Michael mit dem Teufel umging.

Michael aber, der Erzengel, wagte nicht, als er mit dem Teufel stritt und Wortwechsel um den Leib Moses hatte, ein lästerndes Urteil zu fällen, sondern sprach: Der Herr schelte dich!

Ich befürchte, dass manche Menschen versucht haben, aus dieser Schriftstelle abzuleiten, dass wir keine Autorität über den Teufel haben. Sie glauben, wir haben keine andere Möglichkeit als zu beten, dass der Herr etwas gegen ihn unternimmt.

Aber darum geht es hier gar nicht. Judas bezog sich auf den vorhergehenden Vers, wo gesagt wird, dass einige Menschen sich keiner Herrschaft unterordnen und die himmlischen Mächte verspotten. Er gebrauchte Michaels Unterhaltung mit dem Teufel, um zu zeigen, dass dieses Verhalten falsch ist. Aber zu sagen, dass wir nicht das Recht haben, dem Teufel zu widerstehen und ihn auszutreiben, und diese Meinung mit diesem Vers zu begründen, ist lächerlich. Hier sind fünf Dinge zum Nachdenken:

  1. Dieses Ereignis zwischen Michael und Luzifer (dem Teufel) ereignete sich vor der Zeit des Neuen Testaments – bevor Jesus den Teufel besiegte und seine Macht brach.
  2. Jakobus 4, 7 sagt: Widerstehe dem Teufel! Und er wird von dir fliehen! Er sagt nicht: „Bete, dass Gott dem Teufel für dich widersteht.“
  3. Jesus sagte uns im Missionsbefehl (Markus 16), dass wir Teufel (oder Dämonen) austreiben sollen. Jesus hätte das nicht gesagt, wenn er uns dafür nicht auch die Vollmacht gegeben hätte.
  4. In Lukas 10,19 sagte Jesus: Siehe, ich habe euch die Macht gegeben, auf Schlangen und Skorpione zu treten und über die ganze Kraft des Feindes und nichts soll euch schaden.
  5. In Erfüllung dieses Auftrags befahlen die ersten Christen Dämonen auszufahren – und es geschah (siehe Apostelgeschichte).

Jesus hat die Macht des Teufels in deinem Leben gebrochen! Widerstehe ihm und er wird vor dir fliehen!

Hier die Sendung zur Andacht anschauen: Hüte dich vor Schlangen





Die Andachten der vorherigen Tage


28. Februar 2020

Gott ist immer pünktlich

Überlass es Gott, den richtigen Zeitpunkt zu wählen.


27. Februar 2020

Du kannst dich auf Gottes Zeitplan verlassen

Unser Charakter wird geprüft.


26. Februar 2020

Keine Beförderung ohne Vorbereitung

Der Weg nach oben kann erst einmal für eine Weile nach unten führen.


Lass dich ermutigen durch die neuesten Beiträge von Bayless Conley

Erhalte Antworten per E-Mail



*Die Angabe der Anrede sowie Ihres Vor- und Nachnamens dienen ausschließlich der personalisierten Anrede in unseren E-Mails.

Hinweis: Selbstverständlich kannst du dieser Einverständniserklärung jederzeit widersprechen sowie jegliche Post von uns unter Telefon 040 / 410 09 66 77 oder per E-Mail an kontakt@bayless-conley.de abbestellen. Weitere Infos findest du in unserer Datenschutzerklärung.

Ermutigung per Post? Jetzt informieren über Bayless' Monatsbrief

Bring mit uns Antworten aus der Bibel in die Wohnzimmer der Menschen!

Pin It on Pinterest