Heute, 17. Juni 2019

Buße: Der zweite Schritt zu effektivem Gebet

Der zweite Schritt zu effektivem Gebet

Gestern haben wir uns den ersten von vier Schritten zu effektivem Gebet angesehen: Lobpreis. Heute wollen wir uns den zweiten Schritt ansehen: Buße.

Mit Buße beim Beten meine ich, dass wir uns vor Gott Zeit nehmen, um unser Herz zu prüfen und für alles Buße zu tun, was zwischen uns und ihn gekommen ist. Psalm 19,13-14 beschreibt das sehr gut:

Verirrungen – wer bemerkt sie? Von den verborgenen Sünden sprich mich frei! Auch von Übermütigen halte deinen Knecht zurück, lass sie mich nicht beherrschen! Dann bin ich tadellos und bin rein von schwerem Vergehen.

Vers 12 beginnt mit der Frage: „Wer bemerkt seine Verirrungen?“ Der Psalmist sagt uns: Du wirst nicht immer bemerken, wenn du etwas Falsches tust. Du wirst nicht immer merken, wenn du in einen Bereich kommst, der nicht richtig ist.

David weist hier auf die verborgenen Fehler und Sünden hin, die uns beherrschen können – selbst, wenn wir nicht einmal bemerken, dass das, was wir getan haben, falsch war.

Zum Beispiel lassen wir manchmal zu, dass eine Haltung in unserem Herzen Raum gewinnt, bei der wir nicht bemerken, dass sie nicht mit Gottes Charakter übereinstimmt. Oder manchmal tun oder sagen wir Dinge, die nicht nur für uns selbst schädlich sind, sondern auch für andere, und wir verstehen nicht einmal, welchen Schaden wir angerichtet haben.

Wie gehen wir mit diesen Sünden um? Wir kommen vor Gott und sagen: „Gott, komm mit deinem Licht in jeden Bereich meines Lebens, durch den eine Barriere zwischen dir und mir entstanden ist. Ich will Buße dafür tun.“

Wenn du also betest, dann bitte Gott, dir jede Sünde in deinem Leben zu zeigen, die du übersehen hast. Gott wird dein zur Buße bereites Herz anerkennen.

Hier die Sendung zur Andacht anschauen: Hindernisse überwinden – Große Gebete der Bibel: Erneuerndes Gebet





Die Andachten der vorherigen Tage


17. Oktober 2019

Gott ist der Schutz von Kindern wichtig

Nutze nie ein Kind aus und nimm es nie auf die leichte Schulter, wenn Kinder ausgenutzt werden.


16. Oktober 2019

Lerne, Gottes Gegenwart zu genießen

Gott ist so gut, dass nur ein Tag mit ihm besser ist als tausend Tage irgendwo anders...


15. Oktober 2019

Kennst du Gottes liebevolle Güte?

Aber David fand ihn und gab ihm die gleiche Stellung wie seinen eigenen Söhnen...


Lass dich ermutigen durch die neuesten Beiträge von Bayless Conley

Erhalte Antworten per E-Mail



*Die Angabe der Anrede sowie Ihres Vor- und Nachnamens dienen ausschließlich der personalisierten Anrede in unseren E-Mails.

Hinweis: Selbstverständlich kannst du dieser Einverständniserklärung jederzeit widersprechen sowie jegliche Post von uns unter Telefon 040 / 410 09 66 77 oder per E-Mail an kontakt@bayless-conley.de abbestellen. Weitere Infos findest du in unserer Datenschutzerklärung.

Ermutigung per Post? Jetzt informieren über Bayless' Monatsbrief

Bring mit uns Antworten aus der Bibel in die Wohnzimmer der Menschen – mit deiner Spende!

Jetzt spenden