Heute, 4. März 2020

Bete aus der richtigen Motivation heraus

In Jakobus 4,3 sagt die Bibel:

Ihr bittet und empfangt nichts, weil ihr übel bittet, um es in euren Lüsten zu vergeuden.

Jakobus schreibt an die Christen, dass sie bitten und nichts empfangen, weil sie übel bitten. Das Wort übel ist von einem griechischen Wort abgeleitet, das schaden oder verletzen bedeutet. Er will damit sagen, dass Gott dir keine Bitte erfüllen wird, wenn dies für dein geistliches Leben über kurz oder lang nachteilig oder schädlich sein könnte.

Wenn du betest, achtet Gott darauf, was für dich am besten ist.

Aber dann sagt Jakobus auch: Ihr bittet übel, um es in euren Lüsten zu vergeuden. Bei dem Wort Lust klingt Sinnlichkeit an. Das bedeutet, wenn ich um etwas bitte, nur um mein sündiges Ego zu streicheln, dann verhindere ich durch meine falsche Motivation, dass mein Gebet erhört wird.

Es ist zum Beispiel völlig in Ordnung, für ein Auto zu beten. Ich lebe in Südkalifornien, wo wir ein Auto brauchen, um irgendwo hinzukommen. Und ich denke, Gott wird dir auch ein Auto geben, das dir gefällt. Schließlich sagt die Bibel, dass Gott uns alles reichlich gibt zum Genuss. Jesus sagte: Bittet, damit eure Freude völlig werde. Ich denke, Gott möchte, dass wir glücklich sind und er hat generell nichts dagegen, deine Bitte um ein schönes Auto zu erfüllen.

Doch manche Leute gehen darüber hinaus. Ihre wahre Motivation ist: „Mann, ich will dieses Auto haben, weil das mein Image aufbessern würde! Wenn ich in dem Auto zur Arbeit käme, würde der Kollege wirklich blass aussehen. Wenn ich dieses Auto hätte, würden die anderen denken, dass ich ein ziemlich toller Typ bin. Wenn ich dieses Auto hätte, würden die Mädels mir nachlaufen.“

Achte darauf, beim Beten nicht in falsche Motive abzugleiten. Denn dadurch blockierst du deinen Glauben und erhältst keine Antwort – außer „Nein“.

Jetzt die Sendung zur Andacht anschauen: Ein blühendes geistliches Leben führen





Die Andachten der vorherigen Tage


2. April 2020

Nimm dich in Acht vor der Liebe zum Geld

Du musst bereit sein, vor den verkehrten Dingen zu fliehen, bevor du nach den richtigen Dingen streben kannst.


1. April 2020

Ein verwandeltes Leben führen

Wenn du mit seiner Wahrheit gefüllt bist, bewirkt das eine Verwandlung.


31. März 2020

Ein praktischer Tipp, um Liebe einzuüben

Wie würde es aussehen, wenn wir beschließen würden, so zu lieben, wie Gott es uns aufgetragen hat?


Lass dich ermutigen durch die neuesten Beiträge von Bayless Conley

Erhalte Antworten per E-Mail



*Die Angabe der Anrede sowie Ihres Vor- und Nachnamens dienen ausschließlich der personalisierten Anrede in unseren E-Mails.

Hinweis: Selbstverständlich kannst du dieser Einverständniserklärung jederzeit widersprechen sowie jegliche Post von uns unter Telefon 040 / 410 09 66 77 oder per E-Mail an kontakt@bayless-conley.de abbestellen. Weitere Infos findest du in unserer Datenschutzerklärung.

Ermutigung per Post? Jetzt informieren über Bayless' Monatsbrief

Bring mit uns Hoffnung in die Wohnzimmer der Menschen – gerade in dieser besonderen Zeit!

Pin It on Pinterest