Hast du eine Frage oder ein Gebetsanliegen? 
Wir helfen dir gerne weiter.

+49 40 6 44 22 5 77

Jetzt anrufen

kontakt@bayless-conley.de

E-Mail-Programm öffnen
Unser Team ist montags bis freitags von 9 bis 17 Uhr für dich da.

Die tägliche Andacht

Was es mit der Fürbitte auf sich hat

Täglich per E-Mail erhalten
23. Juli 2021

 

Heute will ich dir helfen, das Gebet der Fürbitte zu verstehen – eine weitere von verschiedenen Gebetsarten, die wir uns in den letzten Tagen angeschaut haben. In 1. Timotheus 2,1 lesen wir:

Vor allem fordere ich zu Bitten und Gebeten, zu Fürbitte und Danksagung auf, und zwar für alle Menschen.

Das mit Fürbitte übersetzte griechische Wort wird verwendet, wenn man für eine andere Person bei einem König vorspricht. Fürbitte als Gebetsart bedeutet also, dass man für andere bei Gott „vorspricht“. Insbesondere meint es, dass man für jemanden zu Gott kommt, der keine Beziehung zu ihm hat.

Vor einigen Jahren war ich auf Dienstreise in Nigeria. Ich sprach dort auf einer großen Konferenz in der Stadt Onitsha. Während wir dort waren, wurden wir eingeladen, den König von Onitsha zu treffen.

Es war ziemlich aufregend, ich fühlte mich wie eine wichtige Person. Als wir jedoch zum Palast kamen, musste jemand anderes für uns vorher zum König gehen, damit wir uns mit ihm treffen konnten.

Die Person, die uns zum König von Onitsha brachte, war ein Vermittler. Und das ist der Gedanke hinter dem Wort Fürbitte. Der Fürbitter tritt für jemand anderen, mit dem er in Beziehung steht, beim König der Könige ein.

Erinnerst du dich, wie Abraham für Sodom vor Gott eintrat und bat, dass Gott die Stadt verschonen möge? Was tat Abraham? Er handelte als Fürbitter. Er trat zwischen Gott und jemanden, der keine Beziehung zu Gott hatte.

Jeder von uns sollte Gebete der Fürbitte beten. Du und ich sollten Fürbitte für Menschen tun, die Jesus noch nicht kennen.


Möchtest du das Thema vertiefen?

Dann sieh dir folgende Sendung an:
Wie nur kann ich beten? 3/5

Hat dir die Andacht gefallen?

Dann teile sie gerne in den sozialen Medien oder leite sie weiter, damit auch andere dadurch ermutigt werden.

Damit du keine Andacht verpasst

Unser Service für dich: Wir schicken dir jeden Tag die aktuelle Andacht per E-Mail.

Das könnte dich auch interessieren:

Unterstütze unsere Arbeit

Bring mit uns Hoffnung in die Wohnzimmer der Menschen!

Gerade während der momentanen Corona-Krise empfinden wir es als große Chance, Menschen durch Gottes Wort neue Zuversicht zu geben.
crosschevron-down