Hast du eine Frage oder ein Gebetsanliegen? 
Wir helfen dir gerne weiter.

+49 40 6 44 22 5 77

Jetzt anrufen

[email protected]

E-Mail-Programm öffnen
Unser Team ist montags bis freitags von 9 bis 17 Uhr für dich da.

Die tägliche Andacht

Effektiv Beten: Deine Beziehung zu Gott macht den Unterschied! – von Janet Conley

Täglich per E-Mail erhalten
28. Oktober 2020

Gestern ging es um den ersten Schlüssel für effektives Gebet: Gott konkret zu sagen, was wir von ihm erbitten wollen. Heute möchte ich dir den zweiten Schlüssel zeigen. Dieser Schlüssel ist eine enge Beziehung zu Gott.

In Johannes 15,5 sagt Jesus:

Ich bin der Weinstock, ihr seid die Reben. Wer in mir bleibt und ich in ihm, der bringt viel Frucht, denn getrennt von mir könnt ihr nichts tun.

Gott will, dass jeder Bereich unseres Lebens mit ihm verbunden ist. Und er sagt uns, dass wir nur dadurch Frucht bringen werden. Ein paar Verse später stellt Jesus diese Frucht direkt in Beziehung zum Gebet.

In Johannes 15,16 sagt Jesus weiter:

Ihr habt nicht mich erwählt, sondern ich habe euch erwählt und euch dazu bestimmt, dass ihr hingeht und Frucht bringt und eure Frucht bleibe, damit, was ihr den Vater bitten werdet in meinem Namen, er euch gebe.

Wenn wir mit Gott verbunden sind und in ihm bleiben, sagt Jesus, werden wir viel Frucht tragen – Gebetsfrucht. Denke einmal einen Moment lang an einen Obstbaum. Die Blätter wachsen, weil sie an den Zweigen mit dem Baum verbunden sind. Im Frühling blühen die Zweige und aus diesen Blüten entsteht die Frucht.

Aber wenn etwas passiert und der Zweig nicht stark genug mit dem Baum verbunden ist, sondern nur lose daran hängt, wird er wahrscheinlich gar keine Frucht tragen. Es wird vielleicht etwas Laub daran sein, aber die Blüten werden nicht durchbrechen und es entsteht keine Frucht. Die Blüten und die gesunden Früchte werden nur kommen, wenn der Zweig vollständig mit dem Baum verbunden ist.

Gott will, dass wir in jedem Bereich unseres Lebens mit ihm verbunden sind. Wenn das geschieht, werden unsere Gebete mit seinem Willen übereinstimmen und wir können zuversichtlich sein, dass er sie erhört.


Möchtest du das Thema vertiefen?

Dann sieh dir folgende Sendung an:
Wie nur kann ich beten? 1/5

Hat dir die Andacht gefallen?

Dann teile sie gerne in den sozialen Medien oder leite sie weiter, damit auch andere dadurch ermutigt werden.

Damit du keine Andacht verpasst

Unser Service für dich: Wir schicken dir jeden Tag die aktuelle Andacht per E-Mail.

Das könnte dich auch interessieren:

Unterstütze unsere Arbeit

Bring mit uns Hoffnung in die Wohnzimmer der Menschen!

Gerade während der momentanen Corona-Krise empfinden wir es als große Chance, Menschen durch Gottes Wort neue Zuversicht zu geben.
crosschevron-down